Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Spanien: Inflation überraschend stark im negativen Bereich

dpa-AFX

MADRID (dpa-AFX) - In Spanien hat die Inflation im August überraschend stark im negativen Bereich gelegen. Im Vergleich zum entsprechenden Vorjahresmonat fielen die für europäische Vergleichszwecke harmonisierten Verbraucherpreise (HVPI) um 0,5 Prozent, wie das Statistikamt INE am Freitag in Madrid in einer vorläufigen Schätzung mitteilte. Volkswirte hatten einen Preisrückgang um 0,3 Prozent erwartet.

Die Inflation in Spanien hat die Nullmarke seit Mai 2014 nicht mehr überschritten. Zum Vormonat gingen die Preise im August laut Statistikamt um 0,4 Prozent zurück, nachdem sie im Juli um 1,5 Prozent gefallen waren.

Die Preisentwicklung in Spanien bleibt damit weit von der Zielmarke der Europäischen Zentralbank (EZB) entfernt. Die Notenbank strebt für den gesamten Euroraum eine Teuerung von knapp zwei Prozent an. Seit März kämpft die EZB auch mit einem breitangelegten Kaufprogramm von öffentlichen Anleihen gegen die ihrer Meinung nach zu niedrige Inflation im Währungsraum./tos/jkr

Kurs zu DOW JONES SPAIN (PRICE) ... Index

  • 387,98 Pkt.
  • 0,00%
04.09.2015, 05:37, außerbörslich

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DOW JONES SPAIN (PRICE) (EUR)" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DOW JONES SPAIN (PRICE) (EUR)" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten