Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Spanische Rendite sinkt auf Allzeittief

Börsen-Zeitung, 23.5.2014

ku Frankfurt - Äußerst erfolgreich ist am Donnerstag eine Auktion spanischer Staatsanleihen verlaufen. Erstmals gelang es dem Land, zehnjährige Titel zu einer Rendite von weniger als 3 % abzusetzen. Für Titel per April 2024 waren es gerade einmal 2,968 %. Ende April hatte die Rendite noch bei etwas über 3 % gelegen. Bei fünfjährigen Titeln zeigten sich Investoren mit lediglich 1,648 % zufrieden. Das südeuropäische Land platzierte Titel über insgesamt 3,5 Mrd. Euro, also am oberen Ende der avisierten Spanne.

Angesichts der sehr niedrigen Rendite von Peripherieanleihen wird bei Analysten inzwischen Kritik laut. Vor hohem Rückschlagspotenzial bei den Peripherieanleihen hat auch Bundesbankpräsident Jens Weidmann beim Jahresempfang des Deutschen Aktieninstituts gewarnt.

Trotz Zurückhaltung der Anleger vor der Europawahl und der Wahl in ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Derivate-Wissen

Sie möchten in den "DAX" investieren?

Indexzertifikate geben Ihnen die Möglichkeit an der Kursentwicklung eines Index teilzuhaben.

Erfahren Sie mehr zu Partizipations-Zertifikaten