Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Sulzer bricht Fusionsverhandlungen mit Dresser-Rand ab

Reuters

Zürich (Reuters) - Der Schweizer Anlagenbauer Sulzer wirft im Übernahmepoker um den US-Gasspezialisten Dresser-Rand das Handtuch.

Sulzer habe die Gespräche mit Dresser-Rand beendet, erklärte eine Sprecherin am Montag. Damit muss Siemens von den Schweizern keine Konkurrenz mehr fürchten. Die Münchener hatten in der Nacht angekündigt, Dresser-Rand für 7,6 Milliarden Dollar übernehmen zu wollen. Der Verwaltungsrat der Amerikaner unterstütze die Offerte einstimmig und habe den Aktionären die Annahme empfohlen.

Sulzer hatte vergangene Woche nicht-exklusive Fusionsverhandlungen mit Dresser-Rand bestätigt. Insider erklärten aber, dass Sulzer mit einem möglichen Aktientausch schlechtere Karten hatte als Siemens mit ihrem Bar-Angebot. Medienberichten vom Wochenende zufolge erwog zudem der US-Rivale GE, ein Angebot für Dresser-Rand abzugeben.

Kurs zu DRESSER-RAND GROUP Aktie

  • 63,93 EUR
  • +0,73%
21.10.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf DRESSER-RAND G... (5)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten