Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Tagesausblick für 17.01.: Anleger warten auf Impulse. ZEW und Zalando im Fokus!

onemarkets Blog

„Die Luft ist vorerst raus“ titelt heute das Handelsblatt. Der Aktienkursverlauf der zurückliegenden Tage deutet genau darauf hin. Seit dem DAX®-Sprung zum Jahresauftakt verharrt der Standardwerteindex weitgehend in einer 100-Punkterange. Die Nebenwerteindizes MDAX® und TecDAX® zeichnen ein vergleichbares Bild. Es herrscht Stillstand an den Aktienmärkten. Der Feiertag in den USA war für viele Investoren ebenfalls ein Grund, die Füße heute still zu halten.

Morgen steht der ZEW-Index an. Zudem wird die britische Premierministerin Theresa May eine Rede zu den bevorstehenden Brexit-Verhandlungen halten. Möglicherweise ergeben sich daraus Impulse.

Trader aufgepasst:

Am 30. Januar 2016 findet im Traderhotel in Lohr ein Einsteiger-Seminar mit Adrian Schmid und Ajder Valiev vom Handelsbüro Berlin statt. Unterstützt werden sie dabei von Sebastian Bleser, Experte für Hebelprodukte bei HVB onemarkets. Weitere Infos gibt es unter:

https://www.onemarkets.de/de/service/webinare-messen/seminar-start-in-den-profitablen-handel.html

Unternehmen im Fokus

Morgen wird der Online-Händler Zalando SE erste Eckdaten zum abgelaufenen Geschäftsjahr veröffentlichen. Details gibt es erst Anfang März. Im laufenden Jahr zählt die Aktie zu den stärksten Werten im MDAX®.

Charttechnische Signale Hugo Boss – überraschend gute Unternehmenszahlen treiben die Aktie zeitweise auf ein neues Jahreshoch, MACD long Merck – MACD short Wirecard – bullish engulfing, Hürde bei EUR 43

Weitere charttechnische Signale finden Sie auf dem kostenlosen Tradingdesk von HypoVereinsbank onemarkets - tradingdesk.onemarkets.de

Wichtige Termine Schweiz – Start Weltwirtschaftsforum Großbritannien – Rede von Premierministerin Theresa May zu den bevorstehenden Brexit-Verhandlungen Deutschland – ZEW-Konjunkturerwartungen für Januar Charttechnischer Ausblick: DAX®

Widerstandsmarken: 11.630/11.880/12.450 Punkte

Unterstützungsmarken: 11.000/11.380/11.530 Punkte.

Der DAX® pendelte heute weiter in der 100-Punkterange zwischen 11.530 und 11.630 Punkten. Nach einem schwachen Start und dem Test der unteren Unterstützung konnte sich der Index zwar etwas erholen. Der Index zeigte sich dennoch erneut lethargisch. Wie in den zurückliegenden Handelstagen an dieser Stelle häufiger beschrieben, erscheint es ratsam einen signifikanten Ausbruch aus dieser Range abzuwarten, ehe ein Trade gestartet wird. Auf der Oberseite hat der DAX® nun die Chance auf einen Anstieg auf 11.880 und im weiteren Verlauf bis zum Allzeithoch. Sackt der Index unter 11.530 Punkte droht eine Korrekktur bis 11.380 Punkte.

DAX® in Punkten; Tageschart (1 Kerze = 1 Stunde) Betrachtungszeitraum: 18.02.2016 - 16.01.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de DAX® in Punkten; Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche)

Betrachtungszeitraum: 17.01.2012 - 16.01.2017. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: tradingdesk.onemarkets.de Investmentmöglichkeiten Turbo Bull auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Anstieg des Index

BasiswertWKNVerkaufspreis in EuroBasispreis/Knock-Out-Barrier in Pkt.HebelFinaler Bewertungstag
DAX® IndexHU8CY422,839.3005,0828.02.2017
DAX® IndexHU8C0E11,8310.4009,8328.02.2017

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 16.01.2017; 17:22 Uhr Turbo Bear auf DAX® Index für eine Spekulation auf einen Kursverlust des Index

BasiswertWKNVerkaufspreis in EuroBasispreis/Knock-Out-Barriere in Pkt.HebelFinaler Bewertungstag
DAX® IndexHU7X5122,4113.8005,1628.02.2017
DAX® IndexHU8C2P11,4212.70010,0928.02.2017

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 16.01.2017; 17:23 Uhr

Informationen rund um die Funktionsweise von Turbo Classic-Optionsscheine finden Sie hier bei onemarkets TV.

Weitere Produkte auf den DAX® finden Sie unter www.onemarkets.de oder emittieren Sie einfach ihr eigenes DAX®-Produkt mit my.one direct. Infos dazu unter: www.onemarkets.de/myonedirect.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Für Produktinformationen sind allein maßgeblich der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen und Informationen unter: www.onemarkets.de.

Funktionsweisen der HVB Produkte.

Der Beitrag Tagesausblick für 17.01.: Anleger warten auf Impulse. ZEW und Zalando im Fokus! erschien zuerst auf onemarkets Blog (HypoVereinsbank - UniCredit Bank AG).

Autor: Richard Pfadenhauer

Weitere News

weitere News
Stammdaten
Kontakt: UniCredit Bank AG
Corporate & Investment Banking
Arabellastr. 12
D-81925 München
E-Mail: onemarkets@unicreditgroup.de
Info-Telefon: +49 (0)89 378-17466
Internet: www.onemarkets.de
Reuters: HVCERT
Bloomberg: HVRP

Kurs zu Zalando Aktie

  • 39,65 EUR
  • -0,26%
16.01.2017, 17:35, Xetra
Zugehörige Produkte
Knockout Put
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU6H91 open end 45,8574 5,4500,710,73
HU62NS open end 46,4730 5,1000,760,78
HU62MZ open end 46,4730 5,0380,750,79
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

OnVista Analyzer zu Zalando

Zalando auf kaufen gestuft
kaufen
65
halten
13
verkaufen
3
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf DAX (18.097)