Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Takkt korrigiert Prognose nach unten

Börsen-Zeitung, 6.11.2013

bl Stuttgart - Der Vorstand des Versandhändlers Takkt hat die Jahresprognose nach unten korrigiert. Zur Begründung wird die zwar "von Quartal zu Quartal bessere, insgesamt aber schwächer als erwartete Entwicklung" genannt. Statt eines bisher prognostizierten Umsatzzuwachses um 1 bis 3 % wird nun mit einem Rückgang des organischen Umsatzes um 3 % sowie einer Ebitda-Marge von 13 % gerechnet. Die Aktie des SDax-Konzerns, der zu 50,01 % zu Haniel gehört, schloss am Dienstag mit einem Minus von 1,3 % bei 14,99 Euro nahe ihrem historischen Höchststand.

Takkt leidet vor allem unter den andauernden Umsatzeinbußen beim Geschäft mit den zuletzt lahmgelegten bundesstaatlichen Einrichtungen in den Vereinigten Staaten sowie unter der "zögerlich voranschreitenden Konjunkturerholung in Europa" und negativen Währungseffekten. Takkt Amerika trägt ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu TAKKT AG Aktie

  • 15,04 EUR
  • -1,18%
17.04.2014, 08:22, Berlin

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "TAKKT AG" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu TAKKT AG

TAKKT AG auf übergewichten gestuft
kaufen
8
halten
5
verkaufen
0
zum Analyzer