Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Technisches K.O. durch Putins Coup

Im Überschwang des Triumphs präsentiert die ukrainische Führung in Kiew die russischen Milliardenzusagen von Kremlchef Wladimir Putin. Von einer Rettung für die Ukraine vor dem Staatsbankrott spricht Regierungschef Nikolai Asarow. Plötzlich reden auch viele Gegner der prorussischen Führung um Asarow und Präsident Viktor Janukowitsch kaum noch von der geplatzten Partnerschaft mit der EU. Nach vier Wochen Dauerprotest der EU-Anhänger um den ukrainischen Oppositionsführer Vitali Klitschko lässt Putins Milliarden-Coup die prowestliche Bewegung ins Leere laufen.

Der 30-Prozent-Rabatt auf russische Gaslieferungen, ein Kredit von 15 Milliarden US-Dollar (10,9 Milliarden Euro) und ein Ende von Handelsbeschränkungen geben Janukowitsch mehr Rückhalt als von allen erwartet. Gut möglich, meinen Kommentatoren, dass der Konflikt um den verpassten EU-Kurs und die bisweilen gewaltsamen Proteste der Opposition bald vergessen sind. Denn jetzt präsentieren sich Janukowitsch und Asarow als strahlende Sieger, die Geld nach Hause bringen.

Die Kräfte um Klitschko und die inhaftierte Oppositionsführerin Julia Timoschenko stehen vor dem Problem, dass sie die Hoffnung auf ein besseres Leben nicht garantieren können. Die Regierung hingegen kann die Wähler vor den Präsidentenwahlen 2015 mit sozialen Wohltaten locken.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Twitter Aktie

  • 33,48 EUR
  • +1,56%
16.04.2014, 12:11, Tradegate

Zugehörige Derivate auf Twitter (5.711)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Twitter" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten