Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Tom Tailor wächst kräftig - Hohe Schulden nach Bonita-Übernahme

HAMBURG (dpa-AFX) - Der Modekonzern Tom Tailor ist in den ersten sechs Monaten trotz des schlechten Wetters kräftig gewachsen. Nach der Übernahme der Marke Bonita weist die Gruppe einen Halbjahresumsatz von 407 Millionen Euro aus, fast doppelt so viel wie im gleichen Zeitraum des Vorjahres, teilte Tom Tailor am Donnerstag in Hamburg mit. Die Dachmarke Tom Tailor legte allein um knapp 18 Prozent auf 245 Millionen Euro zu. Auch die Rohertragsmarge habe sich verbessert, so dass der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen bereinigt um Sondereffekte von 11,8 auf 25,8 Millionen Euro anstieg. Durch hohe Aufwendungen für die Integration von Bonita und Einmaleffekte beträgt der Verlust vor Zinsen und Steuern (Ebit) jedoch 10,3 Millionen Euro, doppelt so viel wie im Vorjahr. Der Konzern ist mit 271 Millionen Euro verschuldet. Er beschäftigt mehr als 6300 Mitarbeiter./egi/DP/zb

Kurs zu Tom Tailor Aktie

  • 13,63 EUR
  • -2,50%
24.04.2014, 17:16, Xetra

Zugehörige Derivate auf Tom Tailor (23)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Tom Tailor" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Tom Tailor

Tom Tailor auf übergewichten gestuft
kaufen
10
halten
7
verkaufen
0
zum Analyzer