Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Total leidet unter schwachem Raffineriegeschäft - Gewinneinbruch

dpa-AFX

PARIS (dpa-AFX) - Europas drittgrößtem Ölkonzern Total macht wie auch anderen Unternehmen aus der Branche ein schwaches Raffineriegeschäft zu schaffen. Der um Bewertungseffekte bereinigte Gewinn sank im Abschlussquartal um fast ein Fünftel auf 2,47 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch in Paris mitteilte. Das war ein stärkerer Rückgang als von Analysten erwartet. Der Umsatz sank um vier Prozent auf 47,7 Milliarden Euro.

Die Dividende will das Management dennoch erhöhen. Für 2013 soll sie um 3,4 Prozent auf 2,38 Euro steigen. Viele Ölkonzerne leiden unter schwacher Nachfrage, starker Konkurrenz sowie höheren Ausgaben für schwer erschließbare Förderquellen. Dies führte auch schon bei der Konkurrenz zu herben Gewinneinbrüchen./nmu/stb

Kurs zu Total Aktie

  • 44,36 EUR
  • -3,35%
28.11.2014, 09:25, NYSE Euronext Paris

OnVista Analyzer zu QS0011025713

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten