Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

TUI – Gelingt der Ausbruch?

onemarkets Blog

Hallo liebe Blog-Leser,

der heutige Börsentag entwickelt sich ähnlich wie die Vorangegangen – ruhig. Zu den wenigen Ausreißern zählt die TUI-Aktie. Gestern hob die britische Tochter TUI Travel das Gewinnziel für das laufende Jahr an. Das ist bereits die zweite Erhöhung in diesem Jahr. Heute meldete unter anderem Thomson Reuters, dass Vorstandschef Friedrich Jousson die Beteiligung an der Reederei Hapag-Lloyd bald versilbern möchte und dabei einen Börsengang favorisiert. Die Nachrichtenagentur beruft sich dabei auf Aussagen Joussons gegenüber Wirtschaftsjournalisten in Hamburg. Der Aktie gaben diese Nachrichten Auftrieb. Aktuell notiert der MDAX®-Wert an der Widerstandsmarke bei EUR 9,33. Gelingt es diese zu überwinden, dann…

… hat die Aktie aus technischer Sicht weiteres Aufwärtspotenzial bis EUR 9,90 und im weiteren Verlauf bis EUR 11. In diesem Bereich liegen nach Angaben von Bloomberg auch die Prognosen der fundamental orientierten Analysten.
Den Ausbruch über diese Hürde sollte allerdings abgewartet werden. Ein Rücksetzer bis EUR 9,17 und damit der Rückfall in den seit Mitte August 2013 gebildeten kurzfristigen Abwärtstrend ist nicht ausgeschlossen. Würde gar die Unterstützung von EUR 9 unterschritten werden, könnte der seit Ende August 2013 gebildete Aufwärtstrend in Gefahr geraten. Das könnte eine Korrektur bis in den Bereich von EUR 8,60 nach sich ziehen.

 TUI AG in EUR: 4-Stundenchart (1 Kerze = 4 Stunden)  
                                                                                                                            

Betrachtungszeitraum: 29.7.2013 - 27.9.2013. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: guidants.com

TUI AG in EUR: Wochenchart (1 Kerze = 1 Woche) 
                                                                                                              Betrachtungszeitraum: 28.9.2007- 27.9.2013. Historische Betrachtungen stellen keine verlässlichen Indikatoren für zukünftige Entwicklungen dar. Quelle: guidants.com

Investmentmöglichkeiten:

Mini Future Bull auf die Aktie von TUI AG für eine Spekulation auf einen Anstieg der Aktie

BasiswertWKNBriefkurs in EURBasispreis in EURKnock Out Barriere in EURHebel
TUIHV9YDQ2,197,1266577,654,2603
TUIHY1UAW1,298,0171478,57,1305

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.9.2013; 16:52 Uhr

Mini Future Bear auf die Aktie von TUI AG für eine Spekulation auf einen Kursrückgang der Aktie

BasiswertWKNBriefkurs in EURBasispreis in EURKnock Out Barriere in EURHebel
TUIHY1EVF1,1810,4587689,958,1746
TUIHY1MQD0,699,9693499,4514,3708

Quelle: HypoVereinsbank onemarkets; Stand: 27.9.2013; 16:53 Uhr

Mini-Future Bull

Funktionsweise: Mini-Future Bull zählen zu den Hebelprodukten und bieten somit hohe Gewinnchancen aber auch entsprechende Risiken. Bezugsgröße ist meist eine Aktie oder Aktienindex. Zu ihren wichtigsten Merkmalen zählen der Basispreis und die Knock-out-Barriere. Beide Kursmarken werden zwar bei Emission festgelegt. Allerdings wird der Basispreis täglich und die Knock-out-Barriere monatlich angepasst. Das Besondere an diesen Wertpapieren. Wird die Knock-out-Barriere der Mini-Future Bull berührt oder unterschritten, wird das Wertpapier automatisch ausgeübt. Mit Mini-Future Bull können Anleger auf einen Kursranstieg des Basiswertes spekulieren. Das bedeutet: Der Wert des Mini-Future Bull steigt, wenn die Aktie oder der Index steigt.

Chance:  Hebelprodukte wie Mini-Futures Bull notieren meist nur bei wenigen Euro oder Euro-Cents. Eine kleine Bewegung in nach oben reicht meist, um prozentual zweistellige Gewinne zu erzielen.

Risiko: Der Hebel dieser Produkte wirkt in beiden Richtungen. Fällt der Basiswert drohen hohe Verluste. Wird gar die Knock Out Barriere berührt oder unterschritten, wird das Produkt automatisch ausgeübt. Dabei kann es zu hohen Verlusten kommen. Mini-Futures Bull sind Inhaberschuldverschreibungen. Bei Insolvenz der Emittentin UniCredit Bank AG droht ein Verlust bis hin zum Totalverlust. Die UniCredit Bank AG hat bei Open-End-Produkten ein Kündigungsrecht.

Mini-Future Bear

Funktionsweise: Mini-Future Bear zählen zu den Hebelprodukten und bieten somit hohe Gewinnchancen aber auch entsprechende Risiken. Bezugsgröße ist meist eine Aktie oder Aktienindex. Zu ihren wichtigsten Merkmalen zählen der Basispreis und die Knock-out-Barriere. Beide Kursmarken werden zwar bei Emission festgelegt. Allerdings wird der Basispreis täglich und die Knock-out-Barriere monatlich angepasst. Das Besondere an diesen Wertpapieren: Wird die Knock-out-Barriere der Mini-Futures Bear berührt oder überschritten, wird das Wertpapier automatisch ausgeübt. Mit Mini-Futures Bear können Anleger auf einen Kursrückgang des Basiswertes spekulieren. Das bedeutet: Der Wert des Mini-Futures Bear steigt, wenn die Aktie oder der Index fällt.

Chance: Hebelprodukte wie Mini-Future Bear notieren meist nur bei wenigen Euro oder Euro-Cents. Eine kleine Bewegung in nach unten reicht meist, um prozentual zweistellige Gewinne zu erzielen.

Risiko: Der Hebel dieser Produkte wirkt in beiden Richtungen. Steigt der Basiswert drohen hohe Verluste. Wird gar die Knock-out-Barriere berührt oder überschritten, wird das Produkt automatisch ausgeübt. Dabei kann es zu hohen Verlusten kommen. Mini Future Bear sind Inhaberschuldverschreibungen. Bei Insolvenz der Emittentin UniCredit Bank AG droht ein Verlust bis hin zum Totalverlust. Die UniCredit Bank AG hat bei Open-End-Produkten ein Kündigungsrecht.Die Informationen in dieser Werbemitteilung erfüllen nicht alle gesetzlichen Anforderungen zur Gewährleistung der Unvoreingenommenheit von Finanzanalysen und sie unterliegen nicht einem Verbot des Handels vor der Veröffentlichung von Finanzanalysen.

Dies ist eine Werbemitteilung. Bitte beachten Sie die wichtigen Hinweise und den Haftungsausschluss.

Kurs zu BULL Aktie

  • 4,90 EUR
  • 0,00%
28.08.2014, 14:51, NYSE Euronext Paris

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "BULL" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten