Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Twitter: Endlich die Wende?

Boerse-Daily.de

Die Twitter-Aktionäre hatten es in diesem Jahr bislang nicht gerade leicht. Da hatte man die Zahl der handelbaren Aktien extra klein gehalten, um einen Abstieg wie bei Facebook zu vermeiden ... und landete doch nach einer kurzen Rallye in einem hartnäckigen Abwärtstrend. Weit unterhalb des ersten Kurses nach der Emission indes hat sich im Mai um 30 US-Dollar nun ein Boden gebildet - der jetzt zu einer echten Trendwende werden könnte.

Aus fundamentaler Sicht tat sich bei Twitter zuletzt sehr wenig. Außer dem Umstand, dass die CIA sich zuletzt auch einen offiziellen Twitter-Account zugelegt hat (was wohl kaum einen Run des Publikums ausgelöst haben dürfte) und der vagen Aussage des Unternehmens, dass man kontinuierlich steigende Werbeeinnahmen erwarte, war nichts von Bedeutung zu hören. Die Bodenbildung kam also, was durchaus positiv zu werten ist, alleine aus der Überlegung der Akteure zustande, dass die Aktie auf diesem Niveau einfach „billig" ist.

Wir sehen im Chart, dass die Aktie nach ihren bisherigen Verlaufstiefs bei 29,51 US-Dollar in eine Bodenbildung überging, die, nachdem der Bereich um 30 US-Dollar ein zweites Mal hielt, über die 20-Tage-Linie führte und seitdem einen sanften, aber kontinuierlichen Anstieg zeigt. Der hat Twitter nun in eine charttechnisch entscheidende Zone geführt. Bei 40,65 US-Dollar bildet die obere Begrenzung der bereits erreichten Widerstandszone 38,80/40,65 US-Dollar mit der Dezember-Abwärtstrendlinie einen Kreuzwiderstand. Gelänge dort der Ausbruch, wäre sofort eine Menge Luft nach oben vorhanden, denn die nächste charttechnische Hürde von Bedeutung würde dann erst bei 50,14 US-Dollar warten.

Im Zuge unserer letzten Analyse Ende Mai hatten wir neben ersten Gewinnmitnahmen auf der Short-Seite dazu geraten, den Stoppkurs für die dann verbleibenden Short-Positionen auf 40,00 US-Dollar nachzuziehen. Angesichts der aktuell um 40,65 US-Dollar liegenden Entscheidungszone würde es sich anbieten, diesen Stoppkurs nun leicht auf 41,50 US-Dollar auszuweiten. Schließt die Aktie darüber, wäre der umgehende Switch in ein Long-Engagement zu überlegen, wofür sich der erste Stoppkurs dann relativ eng bei 38,00 US-Dollar ansetzen ließe.

Twitter (Tageschart in US-Dollar):

Widerstände: 40,65 / 50,14 / 67,24 / 74,73 Unterstützungen: 38,80 / 35,33 / 29,51

Interessenkonflikt:

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss:

Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group gestattet.

Weitere News und Analysen finden Sie auch direkt auf Boerse-Daily.de.

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Twitter Aktie

  • 37,91 EUR
  • +0,24%
01.09.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf Twitter (4.504)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten