Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

UniCredit - Kein Hinweis auf Fehlverhalten bei Mafia-Ermittlungen

Reuters

Mailand (Reuters) - Die italienische Großbank UniCredit hat bei einer internen Prüfung im Zusammenhang mit Anti-Mafia-Ermittlungen keine Hinweise auf Fehlverhalten seiner Manager gefunden.

Die "Vorgehensweisen, Entscheidungen und das Verhalten" der Mitarbeiter seien der vorläufigen Untersuchung zufolge ohne Tadel, teilte die HVB-Mutter am Donnerstag mit. Die Prüfung sei auf interne Dokumente und Entscheidungen beschränkt gewesen. Die Anti-Mafia-Behörden in Florenz haben Ermittlungen gegen drei hochrangige Manager von UniCredit aufgenommen, denen Geschäfte mit einem Unternehmer vorgeworfen werden, der Verbindungen zum organisierten Verbrechen auf Sizilien haben soll. Dies geht aus Unterlagen der Staatsanwaltschaft hervor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu UniCredit Aktie

  • 2,50 EUR
  • -2,34%
09.12.2016, 17:38, Borsa Italiana

OnVista Analyzer zu UniCredit

UniCredit auf übergewichten gestuft
kaufen
13
halten
11
verkaufen
2
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf UniCredit (1.794)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "UniCredit" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten