Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

US-Anleihen: Kursverluste

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Montag überwiegend schwächer in die neue Handelswoche gestartet. Die Aussicht auf ein weiteres Drosseln der Anleihekäufe durch die US-Notenbank Fed habe für Verkaufsdruck bei den Festverzinslichen gesorgt, heißt es aus dem Handel. Am Mittwoch wird die Fed ihre geldpolitischen Beschlüsse veröffentlichen. Allgemein wird gerechnet, dass die Anleihekäufe um weitere 10 Milliarden Dollar auf dann 65 Milliarden Dollar pro Monat gekürzt werden. Die im weiteren Handelsverlauf zur Veröffentlichung anstehen Daten vom US-Immobilienmarkt dürften die Kurse am US-Rentenmarkt hingegen kaum beeinflussen.

Zweijährige Anleihen verharrten bei 99 25/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,36 Prozent. Fünfjährige Anleihen fielen um 5/32 Punkte auf 99 19/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 1,59 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen rutschten um 8/32 Punkte auf 100 Punkte. Sie rentierten mit 2,75 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren verloren 11/32 Punkte auf 101 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 3,66 Prozent./jkr/jsl

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu NASDAQ Index

  • 3.959,03 Pkt.
  • -0,20%
29.07.2014, 23:15, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf NASDAQ (13.533)

Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "NASDAQ" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "NASDAQ" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten