Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

US-Anleihen: Wenig verändert vor dem Wochenende

dpa-AFX

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Kurse von US-Staatsanleihen sind am Freitag kaum vom Fleck gekommen. Gemischt ausgefallene Konjunkturdaten lieferten keine nachhaltigen Impulse. Die amerikanische Industrieproduktion war im September zum zweiten Mal in Folge geschrumpft. Das von der Universität Michigan erhobene US-Verbrauchervertrauen hatte sich hingegen im Oktober stärker als erwartet aufgehellt.

Zweijährige Staatsanleihen verharrten bei 100 1/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,61 Prozent. Fünfjährige Papiere fielen um 2/32 Punkte auf 100 4/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,35 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Anleihen gaben um 1/32 Punkte auf 99 26/32 Punkte nach. Ihre Rendite betrug 2,02 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren fielen ebenfalls um 1/32 Punkte auf 100 6/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,87 Prozent./mis/he

Weitere News

weitere News
CitiFirst Blog

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten