Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

US-Arbeitsmarkt weiter im Aufwind

Börsen-Zeitung, 6.7.2013

det Washington - Der US-Arbeitsmarkt befindet sich zum Ende des zweiten Quartals weiter im Aufwind. Dies könnte der Ansicht von Bankanalysten zufolge der US-Notenbank als Anlass dienen, früher als ursprünglich geplant mit dem angekündigten Ausstieg aus dem Anleihenkaufprogramm zu beginnen.

Nach Angaben des Arbeitsministeriums wurden im Juni 195 000 neue Stellen geschaffen. Die Markterwartungen hingegen hatten bei 155 000 bis 160 000 gelegen. Trotz des Stellenzuwachses lag die Arbeitslosenquote unverändert bei 7,6 %, weil sich mehr Jobsuchende am Arbeitsmarkt zurückgemeldet hatten. Auch korrigierte das Bureau of Labor Statistics (BLS), die statistische Behörde des Ministeriums, die Zahlen für die beiden vorangegangenen Monate deutlich nach oben. Demnach entstanden im April 199 000 neue Stellen, 50 000 mehr als zunächst angenommen. Für Mai ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "QS0011108428" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten