Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

USA und Russen kündigen gemeinsames Krisenmanagement an

Trotz der Verstimmungen im Spionagefall Snowden haben die USA und Russland gemeinsame Anstrengungen zur Bewältigung von Krisen wie in Syrien angekündigt. Die Außenminister beider Länder bekräftigten am Freitag bei einem Treffen in Washington das Ziel einer politischen Lösung des Bürgerkriegs in dem Land. Damit solle verhindert werden, dass der Nahost-Staat im Chaos versinke, sagte Gastgeber John Kerry. Der russische Außenminister Sergej Lawrow sagte: "Wir haben dasselbe Ziel." Wie Kerry forderte er direkte Verhandlungen zwischen der syrischen Regierung und den Rebellen. Auch die Verteidigungsminister Chuck Hagel und Sergej Schoigu sprachen über Sicherheitsfragen und strategische Probleme. Sie kündigten den Ausbau der militärische Zusammenarbeit an.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Dow Jones Index

  • 16.489,21 Pkt.
  • -0,07%
24.04.2014, 19:39, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (18.913)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten