Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Verluste für den Dow Jones

Nach dem Rekordhoch des Dow Jones zum Wochenstart haben sich Anleger an der Wall Street am Dienstag zurückgehalten. Bei geringen Umsätzen gaben die Leitindizes Dow Jones und S&P 500 etwas nach. Impulse gab es nur wenige. Zwar sprachen sich die Fed-Vertreter Dennis Lockhart und Narayana Kocherlakota für eine weiter ultralockere Geldpolitik der Notenbank aus. Anleger zeigten sich von den Äußerungen aber unbeeindruckt. Beide Währungshüter sind im Moment nicht stimmberechtigt. Die Fed trifft sich kurz vor Weihnachten wieder, um über ihren weiteren Kurs zu beraten. Einige Anleger befürchten, dass die Notenbanker ihr Anleihenkaufprogramm zurückfahren könnten.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte sank um 0,2 Prozent auf 15.750 Punkte. Im Handelsverlauf pendelte er zwischen den Marken von 15.708 und 15.793. Der S&P fiel ebenfalls um 0,2 Prozent und stand bei 1767 Zählern.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Dow Jones Index

  • 16.408,54 Pkt.
  • -0,09%
17.04.2014, 22:31, außerbörslich

Zugehörige Derivate auf Dow Jones (16.757)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "Dow Jones" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten