Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Volkswagen in den Niederlanden nicht stolz auf neue 'Schamesröte'

dpa-AFX

AMSTERDAM (dpa-AFX) - Mit einer seitenfüllenden Zeitungsanzeige hat sich der Volkswagen -Konzern bei den Niederländern für den Abgas-Skandal entschuldigt. VW schäme sich zutiefst, heißt es in der Anzeige, die am Donnerstag in allen überregionalen Blättern des Landes erschien. Unter einem großen roten Viereck stand dort das Wort "schaamrood" (Schamesröte) - und dann der Text: "Alles andere als stolz auf unsere neueste Farbe."

Das Unternehmen räumte ein, dass es große Fehler gemacht habe: "Wir haben Ihr Vertrauen verletzt." Volkswagen versprach weiter, die Probleme zu lösen - ohne Details zu nennen./ab/DP/fbr

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu Volkswagen VZ Aktie

  • 140,00 EUR
  • -0,88%
27.02.2017, 17:35, Xetra
CitiFirst Blog
Knock-Out Call auf Volkswagen VZ Anzeige
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU7Y2S open end 136,5000 9,9541,371,41
HU7XE4 134,0000 19,7690,700,71
HU75Z3 138,0000 45,3190,290,30
weitere Produkte
Knock-Out Put auf Volkswagen VZ
WKNFälligkeitKnock OutHebelGeldBrief
HU71XK 154,0000 9,6801,421,45
HU71XU 152,0000 19,6891,321,33
HU78GB 144,0000 32,6430,420,43
Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de. weitere Produkte

OnVista Analyzer zu Volkswagen VZ

Volkswagen VZ auf übergewichten gestuft
kaufen
55
halten
38
verkaufen
10
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Volkswagen VZ (22.287)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Volkswagen VZ" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten