Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Volkswagen nach Zahlen: Ausblick sorgt für Verkaufsdruck

DER AKTIONÄR

Der Autobauer Volkswagen hat Ende vergangener Woche die Zahlen für das abgelaufene Jahr vorgelegt. Für 2013 erfüllten die Wolfsburger die eigenen Vorgaben und die Erwartungen der Marktteilnehmer. Für das laufende Jahr geht der Autobauer aber nur von einer "moderaten" Steigerung der Auslieferungen aus und erwartet Umsatz und operativen Gewinn in etwa auf dem Vorjahresniveau.

Mittlerweile haben auch die Experten ihre Einschätzungen überarbeitet. Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für  auf „Sell“ mit einem Kursziel von 180 Euro belassen. Analyst Philippe Houchois schreibt in einer Studie vom Montag, dass Volkswagen zwar die Erwartungen erfüllt hat. Der Experte sieht seine Sorgen um ein verhaltenes Ergebniswachstum des Autobauers allerdings bestätigt.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Kurs zu VW Aktie

  • 178,00 EUR
  • +1,25%
19.09.2014, 11:38, Xetra

Zugehörige Derivate auf VW (17.658)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "VW" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu VW

VW auf kaufen gestuft
kaufen
60
halten
14
verkaufen
2
zum Analyzer