Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wacker Chemie: Aktie unter Druck – Trotz guter Zahlen

DER AKTIONÄR

Die Wacker-Chemie-Aktien notieren am Montag deutlich schwächer. Die starken Zahlen die der Konzern in der vergangenen Woche präsentiert hat, konnten dem Wert nur kurz Unterstützung geben. Nun hat die Deutsche Bank Wacker Chemie erneut unter die Lupe genommen.

Deutsche-Bank-Analyst Alexander Karnick hat das Kursziel für nach Zahlen von 90 auf 92 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Der Spezialchemiekonzern habe im zweiten Quartal die ohnehin schon recht hohen Markterwartungen übertroffen, schrieb der Experte in einer Studie vom Montag. Er sei nun überzeugt, dass der erst kürzlich angehobene Konzernausblick noch immer zu konservativ sei. Dies gelte selbst für den Fall, dass sich die Nachfrage aus dem Solarbereich in den USA in der zweiten Jahreshälfte abschwäche und die Mobilfunkindustrie weniger Wafer bei Wackers Halbleitertochter Siltronic kaufe.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu Wacker Chemie Aktie

  • 89,32 EUR
  • +0,10%
21.08.2014, 19:45, München

Zugehörige Derivate auf Wacker Chemie (1.801)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Wacker Chemie" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten

OnVista Analyzer zu Wacker Chemie

Wacker Chemie auf halten gestuft
kaufen
6
halten
16
verkaufen
3
zum Analyzer