Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wall Street eröffnet nach Arbeitsmarktdaten im Plus

Reuters

New York (Reuters) - Die Wall Street ist am Mittwoch nach guten Arbeitsmarktdaten und Exportzahlen mit Gewinnen in den Handel gegangen.

Wall Street eröffnet nach Arbeitsmarktdaten im Plus

US-Firmen schufen im Oktober mehr neue Stellen als erwartet und die Exporte stiegen im September trotz des starken Dollar. Am Freitag steht der vielbeachtete Arbeitsmarktbericht an. Angesichts der jüngsten Jobdaten machte sich bei Anlegern Optimismus breit, dass auch die anstehende Monatsbilanz keine bösen Überraschungen bringt.

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte eröffnete mit einem Plus von 0,2 Prozent auf 17.954 Punkte. Der breiter gefasste S&P-500 kletterte 0,2 Prozent auf 2113 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq stieg 0,3 Prozent auf 5160 Punkte. Im Handelsverlauf dürften Anleger vor allem auf die Rede von Fed-Chefin Janet Yellen schauen, die vor einem Kongressausschuss über die Bankenaufsicht in den USA sprechen sollte.

Bei den Einzelwerten standen Tesla, Allergan und Groupon im Mittelpunkt. Der Elektrowagen-Bauer kündigte an, bei der Produktion aufs Gaspedal zu drücken. Die Aktie sprang fast zehn Prozent in die Höhe. Allergan geht mit einem Umsatzsprung in die Fusionsgespräche mit Pfizer, was die Aktie um 0,8 Prozent anschob. Bei Groupon hingegen standen alle Zeichen auf Ausverkauf. Nach einem schwachen Ausblick fürs vierte Quartal und 2016 brach das Papier um 29 Prozent ein.

Kurs zu S&P 500 (TR) Index

  • 3.471,04 USD
  • +0,01%
10.02.2016, 22:32, außerbörslich

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "S&P 500 (TR)" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "S&P 500 (TR)" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten