Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wall Street eröffnet vor Apple-Zahlen schwächer

Reuters

New York (Reuters) - Die US-Börsen sind am Dienstag vor der Veröffentlichung der Quartalszahlen großer Technologiekonzerne mit Abschlägen in den Handel gestartet.

Wall Street eröffnet vor Apple-Zahlen schwächer

Der Dow-Jones-Index der Standardwerte gab in den ersten Minuten 0,6 Prozent auf 17.990 Punkte nach. Der breiter gefasste S&P-500 sank 0,1 Prozent auf 2126 Zähler. Der Index der Technologiebörse Nasdaq verlor 0,1 Prozent auf 5216 Punkte. Nach Börsenschluss wollen Apple, Microsoft und Yahoo ihre Bilanzen veröffentlichen. Bis dahin dürften sich die Kursbewegungen in engen Grenzen halten, sagten Händler.

Bei den Einzelwerten fielen die Aktien von IBM nach enttäuschenden Quartalszahlen um fast fünf Prozent. Der weltweit größte IT-Dienstleister kann den Umsatzschwund nicht stoppen. Die Erlöse sanken das 13. Quartal in Folge.

Auf den Einkaufslisten der Börsianer standen dagegen Qualcomm. Unter dem Druck wachsender Konkurrenz aus Asien plant der Chipkonzern offenbar den Abbau Tausender Stellen. Mehr als zehn Prozent der 30.000 Mitarbeiter könnten ihren Job verlieren, berichtete die Internetseite "The Information". Die Qualcomm-Aktie legte zwei Prozent zu.

Der US-Mischkonzern United Technologies kürzte nach einem Ergebnisrückgang im Quartal seine Gewinnprognose. Das Dividendenpapier verbilligte sich um 5,7 Prozent.

Ein kritischer Analystenkommentar zu Tesla belastete die Aktien des Elektroautobauers. Die Papiere ließen 3,9 Prozent Federn, nachdem die Großbank UBS eine Verkaufsempfehlung ausgesprochen hatte.

Zu den Verlierern zählten auch Lexmark mit einem Kursabschlag von fast zwölf Prozent. Der Druckerhersteller baut nach einem Quartalverlust rund 500 Stellen ab.

Kurs zu Apple Aktie

  • 118,44 USD
  • -2,35%
03.08.2015, 22:14, Nasdaq

OnVista Analyzer zu Apple

Apple auf kaufen gestuft
kaufen
3
halten
0
verkaufen
0
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Apple (10.348)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten