Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wechsel im Aufsichtsrat und Vorstand der Constantin Film AG

(DGAP-Media / 08.01.2014 / 13:40)

- Bernhard Burgener neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Constantin Film AG

- Martin Moszkowicz neuer Vorstandsvorsitzender der Constantin Film AG

- Fred Kogel bleibt Berater der Constantin Film AG für die Themen TV-Produkt und Lizenzhandel

Bernhard Burgener, bisheriger Vorstandsvorsitzender der Constantin Film AG seit 1. Januar 2009, hat zum 1. Januar 2014 in den Aufsichtsrat der Constantin Film AG gewechselt und wurde am 7. Januar 2014 zum Aufsichtsratsvorsitzenden der Constantin Film AG gewählt. Die Constantin Film AG ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Highlight Communications AG.

Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Fred Kogel, dessen Amt mit der Hauptversammlung 2014 turnusmässig ausgelaufen wäre, hat sein Amt vorzeitig im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat niedergelegt. Bernhard Burgener dankt Fred Kogel für seine erfolgreiche Aufsichtsratstätigkeit für die Constantin Film AG und freut sich, dass Fred Kogel im Rahmen seines bereits seit dem Jahr 2009 bestehenden Beratervertrages auch weiterhin der Gesellschaft erhalten bleibt. Fred Kogel wird sich verstärkt den Themen TV-Produktion und Lizenzhandel annehmen.

Der Aufsichtsrat der Constantin Film AG hat den bisherigen Vorstand Film und Fernsehen, Martin Moszkowicz, mit Wirkung zum 1. Januar 2014 zum Vorstandsvorsitzenden bestellt.

Martin Moszkowicz gehört seit 1990 dem Management der Firma an - zunächst als Produzent und Geschäftsführer und seit dem Börsengang 1999 als Mitglied des Vorstandes zuletzt für den Bereich Film und Fernsehen. Er hat bei über 150 Spielfilmproduktionen und unzähligen Fernsehfilmen als Produzent, Koproduzent oder Executive Producer mitgewirkt. Neben dem Vorsitz des Vorstandes wird er u.a. die Ressorts Film- und Fernsehproduktion inkl. Produktionsbereich TV-Entertainment, Filmeinkauf, Marketing & Presse, Unternehmenskommunikation und Recht übernehmen.

Martin Moszkowicz hat einen neuen Dienstvertrag unterschrieben, der bis zum 31. Dezember 2018 läuft.

Ende der Pressemitteilung

Emittent/Herausgeber: Highlight Communications AG Schlagwort(e): Finanzen

08.01.2014 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch Unternehmen: Highlight Communications AG Netzibodenstrasse 23b 4133 Pratteln Schweiz Telefon: +41 61 816 96 96 Fax: +41 61 816 67 67 E-Mail: ir@hlcom.ch Internet: www.hlcom.ch
ISIN: CH0006539198
WKN: 920299 Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP-Media


247274 08.01.2014

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Das könnte Sie auch interessieren


Kurs zu HIGHLIGHT COMMUNICATIONS ... Aktie

  • 3,81 EUR
  • +0,74%
23.04.2014, 22:25, Tradegate

Zugehörige Derivate auf HIGHLIGHT COMM... (2)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten