Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Weidmüller wirbt auf R.Stahl-Hauptversammlung für Übernahme

dpa-AFX

WALDENBURG/NEUENSTEIN (dpa-AFX) - Der Vorstandsvorsitzende des Unternehmens Weidmüller hat bei der Hauptversammlung des Explosionsschutz-Experten R. Stahl für die geplante Übernahme geworben. Das Angebot der beiden Firmen ergänze sich, die Unternehmenskulturen passten ideal zusammen, betonte Peter Köhler am Freitag beim Aktionärstreffen in Neuenstein (Hohenlohekreis). Weidmüller hatte eigens 1000 Aktien an R. Stahl gekauft, um ein Rederecht auf der Hauptversammlung zu haben. Reinhard Stahl, Aktionär der Gründerfamilie, bezeichnete das Verhalten als "respektlos". "Von dieser Übernahme profitiert einzig Weidmüller", sagte er am Freitag.

Das Detmolder Unternehmen Weidmüller will den Explosionsschutz-Experten mit Sitz in Waldenburg übernehmen und bietet 47,50 Euro je Aktie. "Ein Zusammengehen würde die von Weidmüller angestrebte Expansion in die Prozessanlagen-Industrie unterstützen", sagte Köhler. Von R. Stahl waren bislang nur negative Signale zu einer Übernahme gekommen. Die Eignerfamilien hatten sich Ende April schriftlich verpflichtet, ihre Anteile nicht zu veräußern. Am Donnerstag hatte das Unternehmen zudem Aktien zurückgekauft, um die Übernahme zu erschweren.

Axel Zaiser, Aktionär der Gründerfamilie Zaiser, bekräftigte die Linie: "Wir Aktionäre der Gründerfamilien werden unsere Aktien nicht verkaufen", sagte er. "Es gibt Dinge im Leben, die haben keinen Preis. Und deshalb wird dieses Übernahmeangebot scheitern."/ang/DP/stb

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu R. STAHL AG Aktie

  • 40,10 EUR
  • +0,76%
22.10.2014, 22:25, Tradegate

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten