Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Weiter Streit um Werkverträge bei Daimler

HANDELSBLATT

Der Autobauer Daimler muss sich erneut juristisch gegen Vorwürfe der Mitarbeiter-Beschäftigung mittels Scheinwerkverträgen zur Wehr setzen. Vor dem Stuttgarter Arbeitsgericht scheiterte am Donnerstag der Versuch einer gütlichen Einigung zwischen dem Konzern und dessen Betriebsrat vom Standort Untertürkheim, wie das Gericht mitteilte. Am 21. Januar kommenden Jahres werde das Verfahren daher mit der Anhörung der Beteiligten weitergehen (AZ 16 BV 121/13).

Kurs zu Daimler Aktie

  • 60,21 EUR
  • -0,23%
24.10.2014, 18:53, Tradegate

OnVista Analyzer zu Daimler

Daimler auf übergewichten gestuft
kaufen
40
halten
20
verkaufen
0
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Daimler (18.843)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Daimler" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten