Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Wer gewinnt den Wirtschaftsnobelpreis?

Im vergangenen Jahr hatte Doktorand Aditya Kuvalekar einen Volltreffer gelandet. Als einer der ganz wenigen Wirtschaftsinteressierten sagte er im Kurznachrichtendienst Twitter die Gewinner des Wirtschaftsnobelpreises voraus. Mit Stolz geschwellter Brust geht er natürlich auch dieses Jahr wieder ins Rennen, bevor am Montag der Nobelpreis verliehen wird. Im Weblog „The Backbenchers“ geht er diesmal mit drei Kandidaten ins Rennen. „Und für alle, die es nicht wissen, meine Erfolgsgeschichte ist nicht so schlecht!“, scherzt der Student der New York University.

Für dieses Jahr sagt Kuvalekar die Wirtschaftsforscher Joshua Angrist (Massachusetts Institute of Technology), David Card (University of California, Berkeley) und Alan Krueger (Princeton University) ganz oben auf der Favoritenliste. Alle drei seien „Giganten auf dem Feld der empirischen Ökonomie“ und hätten sich vornehmend mit Themen wie Schuldbildung oder dem Einkommen von Kriegsveteranen beschäftigt, um bestehende Hypothesen in der Praxis zu überprüfen.

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier

Kurs zu BERKELEY GROUP HLDGS Aktie

  • 18,19 USD
  • +49,09%
17.05.2011, 21:27, Nasdaq other OTC

Weitere Werte aus dem Artikel

NASDAQ3.487,85 Pkt.+0,38%

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "BERKELEY GROUP HLDGS" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten