Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

WERTBERICHTIGT: Das Wunder von Köln

Börsen-Zeitung, 20.3.2013

Hut ab! Die Sparkasse KölnBonn hat sich aus ihren Fesseln befreit. In nur zwei Jahren wurden nahezu alle Auflagen aus dem Beihilfeverfahren mit Brüssel abgearbeitet und sämtliche Nachzahlungen auf die Genüsse und die stille Einlage geleistet. Auch die gestundeten Beträge im Zusammenhang mit der Ansparlösung für die Bad Bank der WestLB können endlich fließen. Zwar äußert sich Sparkassen-Chef Artur Grzesiek nicht im Detail zu den außerordentlichen Erträgen, die das kleine Wunder ermöglichten, doch lässt sich am Ergebnisausblick der ...

Um den vollständigen Text zu lesen, klicken Sie hier...

weitere Börsen-Zeitung-News

Das könnte Sie auch interessieren


Derivate-Wissen

Mit Kapitalschutz in den "DAX" investieren?

Mit Garantiezertifikaten können Sie ohne Risiko in den "DAX" investieren.

Erfahren Sie mehr zu Garantie-Zertifikaten