Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

Zahlreiche Lufthansa-Flüge fallen wegen der Streiks aus

Reuters

Berlin (Reuters) - Die Lufthansa will am Montag ungeachtet der angekündigten Streiks noch alle Langstreckenflüge absolvieren.

Zahlreiche Lufthansa-Flüge fallen wegen der Streiks aus

"Das Ziel ist, dass die Maschinen am Mittwochmorgen am richtigen Ort positioniert sind und wir den Langstreckenverkehr nach Streikende möglichst rasch hochfahren können", teilte der Konzern am Sonntagabend mit. Im innerdeutschen und europäischen Verkehr fallen jedoch zahlreiche Flüge aus. Weitere Details zu den Auswirkungen der Streiks will die Airline Montagmorgen bekannt geben.

Die Pilotenvereinigung Cockpit, die seit Monaten mit dem Unternehmen über Gehälter und Ruhestandsregelungen streitet, hatte am Sonntag einen 36-stündigen Ausstand angekündigt. Ab Montag um 12.00 Uhr würden Kurz- und Mittelstreckenflüge bestreikt, ab Dienstagmorgen um 03.00 Uhr auch Langstreckenverbindungen. Enden soll der Streik am Dienstag um 23.59 Uhr. Die Tochter Germanwings ist nicht betroffen.

Kurs zu Lufthansa Aktie

  • 13,60 EUR
  • -3,07%
19.12.2014, 22:25, Tradegate

OnVista Analyzer zu Lufthansa

Lufthansa auf übergewichten gestuft
kaufen
18
halten
32
verkaufen
2
alle Analysen

Zugehörige Derivate auf Lufthansa (16.082)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Lufthansa" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten