Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern
Drucken
Palladium (Spot) Rohstoff Wert hinzufügen: zur Watchlist hinzufügen
  • 769,790 USD
  • -2,68
  • -0,34%
Rohstoffart
Edelmetalle
Einheit
US-Dollar je Feinunze
Kursart
Spot
Eröffnung771,500Hoch / Tief (heute) 785,640 / 768,270 Performance 1 Monat -0,42%
Vortag772,470Hoch / Tief (1 Jahr)796,420 / 478,380Performance 1 Jahr +54,80%
zur Chartanalyse
Kurse

Historische Kurse zu Palladium (Spot)

DatumEröffnungHochTiefSchluss
769,150 780,430 761,710 772,470
778,510 784,380 764,010 768,580
772,230 781,530 762,160 778,510
778,030 780,530 764,690 771,650
775,500 778,630 774,500 778,030
792,030 795,330 772,270 776,000
787,720 795,230 783,500 792,030
780,830 791,730 775,250 786,770
774,530 784,810 771,990 779,420
781,500 786,730 770,500 774,430
782,500 785,130 779,240 782,850
768,030 786,860 762,380 782,250
Einzelkursabfrage
DatumEröffnungHochTiefSchlussVolumen
769,150 780,430 761,710 772,470 0
Nachrichten

News & Analysen zum Palladium (Spot)

alle News zu Palladium (Spot)

Leider wurden keine News gefunden.

Fakten und Wissenswertes zu Palladium

Palladium ist ein silber-weiß schimmerndes Metall und gehört zur Gruppe der Edelmetalle. Palladium weist partiell Platin-ähnliche Eigenschaften auf. Daher wird Palladium auch als Schwester-Metall von Platin gesehen und zur Gruppe der Platinmetalle gezählt. Die jährliche Fördermenge von Palladium ist mit rund 200 Tonnen ähnlich niedrig wie die von Platin, wobei der Börsenwert aber nur in Ausnahmefällen über dem von Gold oder Platin lag. Das Vorkommen von Palladium konzentriert sich auf den Ural (Russland), Australien, Äthiopien sowie Regionen in Nord- und Südamerika. Der Hauptanteil der Palladiumförderung entfällt dabei mit 40% auf Russland. Entdeckt wurde Palladium im Jahre 1803 von William Hyde Wollaston. In den Fokus der Öffentlichkeit geriet Palladium verstärkt in 2010, als drei Forscher den Nobelpreis für ein Katalysatorverfahren erhielten, das mittels Palladium effektive Wege ermöglicht, Kohlenstoffatome zu komplexen Molekülen zu verbinden. Palladium wird wie Platin hauptsächlich bei der Herstellung von Kraftfahrzeug- Katalysatoren genutzt, wobei es sich insbesondere für die Verwendung in Otto-Motoren eignet. Palladium wird vor allem in der Feinelektronik, in der Schmuckindustrie und in der Dentalmedizin zum Einsatz gebracht. Auf die Autoindustrie kommt mehr als die Hälfte des Palladium-Jahresverbrauchs, die anderen Bereiche kommen jeweils auf rund 13 Prozent. Palladium wird, wie die anderen Edelmetalle, beinahe rund um die Uhr gehandelt, sodass für den Palladium-Preis neben den Future-Kursen auch eine eigene Spot-Notierung ermittelt wird. Die Handelsplätze für Palladium sind die New York Mercantile Exchange (Abt. COMEX) und der London Buillon Market. Daneben finden die am London Platin & Palladium Market (LPPM) täglich festgesetzten Fixing-Kurse für Palladium große Beachtung.

Weitere Rohstoff-News

Derivate nach Markterwartung

Bestimmen Sie hier Markterwartung und Risikobereitschaft und gelangen Sie schnell und einfach zu passenden Produkten.

Wie ist Ihre Markterwartung für Palladium (Spot)?
stark abwärts leicht abwärts seitwärts leicht aufwärts stark aufwärts
Wie ist Ihre Risikobereitschaft?
gering mittel groß

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Palladium (Spot)" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie von steigenden Rohstoff-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten

Zugehörige Derivate auf Palladium (Spo... (2.510)

Emittenten News
OnVista Blog
Wie OnVista-Nutzer den Derivate-Finder gestalten (OnVistaBlog)
Wie OnVista-Nutzer den Derivate-Finder gestalten

Die Testphase für den neuen Derivate-Finder läuft - und OnVista-Nutzer können mir ihren Rückmeldungen die weitere Entwicklung mitgestalten. Hier ist der Überblick, war wir bereits umgesetzt haben und was noch kommt.

Testen Sie den neuen Derivate-Finder (OnVistaBlog)
Testen Sie den neuen Derivate-Finder

Schon gesehen? OnVista hat eine neue Such- und Vergleichsfunktion für Anlage- und Hebelprodukte. Wenn Sie möchten, dann können Sie diesen neuen Derivate-Finder testen – und uns gerne Feedback geben.

Depotkosten im Blick behalten (OnVistaBlog)
Depotkosten im Blick behalten

Anleger haben es nicht leicht. Während Niedrigzinsen die Rendite drücken, scheint auch an der Börse die Zeit der Gewinne vorerst vorbei. Seit Wochen dümpeln die Kurse vor sich hin. Mehr denn je sollten Anleger daher auf niedrige Kosten achten.

zum OnVista Blog