Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern
Drucken
Zinn Rohstoff Wert hinzufügen: zur Watchlist hinzufügen
  • 19.959,800 USD
  • +80,20
  • +0,40%
Rohstoffart
Industriemetalle
Einheit
US-Dollar je Tonne
Kursart
Indikation
Eröffnung19.540,200Hoch / Tief (heute) 20.055,100 / 19.298,000 Performance 1 Monat +3,59%
Vortag19.879,600Hoch / Tief (1 Jahr)22.093,400 / 15.387,800Performance 1 Jahr +15,01%
zur Chartanalyse
Kurse

Historische Kurse zu Zinn

DatumEröffnungHochTiefSchluss
20.205,100 20.326,200 19.761,700 19.879,600
20.330,600 20.453,800 20.180,100 20.274,900
20.375,200 20.503,900 20.214,200 20.429,100
20.345,100 20.644,400 20.255,400 20.378,900
20.247,400 20.529,600 20.136,800 20.262,100
20.067,400 20.414,800 20.003,600 20.222,600
19.988,200 20.207,500 19.760,200 20.142,300
19.837,300 20.049,600 19.773,000 19.952,900
19.347,500 20.216,100 19.281,400 19.912,100
19.440,900 19.510,800 19.265,600 19.430,100
Einzelkursabfrage
DatumEröffnungHochTiefSchlussVolumen
Nachrichten

News & Analysen zum Zinn

alle News zu Zinn

Leider wurden keine News gefunden.

Fakten und Wissenswertes zu Zinn

Zinn wird überwiegend aus Zinnseifenablagerungen in Flüssen oder auf dem Meeresgrund gewonnen und stammt nur zu einem Fünftel aus Minen. Das form- und dehnbare Metall kann vielfältig genutzt werden und kommt vor allem in der Elektroindustrie, bei der Herstellung von Stahlcontainern für Lebensmitteltransporte und in der chemischen Industrie zum Einsatz.

Mehr als zwei Drittel des weltweiten geförderten Zinns stammen aus Fernost, insbesondere aus China und Indonesien. Dritter wichtiger regionaler Anbieter von verarbeitetem Zinn ist Malaysia, das nach China auch über die größten Zinn-Reserven verfügt. Außerhalb Asiens verfügen nur die Andenstaaten Peru und Bolivien über große Mengen Zinn, wobei die Gesamtjahresproduktion mit lediglich 260.000 Tonnen Zinn nur einen Bruchteil der bei anderen Industriemetallen geförderten Menge entspricht. Mit einem Jahresverbrauch von mehr als 100.000 Tonnen Zinn, also mehr als einem Drittel der Gesamtförderung, nimmt China bei der Zinn-Nutzung eine dominierende Stellung ein. Insgesamt ist der Zinn-Verbrauch in China doppelt so hoch wie der Zinn-Verbrauch in den USA und dreimal so hoch wie in Japan.

Weitere Rohstoff-News

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Zinn" wird sich in absehbarer Zeit nicht verändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "Zinn"-Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten
Emittenten News
OnVista Blog
Individuelle Spalten im Derivate-Finder (OnVistaBlog)
Individuelle Spalten im Derivate-Finder

Den neuen Derivate-Finder haben wir um eine häufig gewünschte Funktion erweitert: der Auswahl und Sortierung von Spalten in der Ergebnisliste.

Neuer Derivate-Bereich live (OnVistaBlog)
Neuer Derivate-Bereich live

Seit dem 01.03.2017 ist der neue Derivate-Bereich inklusive des Finders live – vielen Dank für das zahlreiche Feedback. Einen Überblick über die bisher implementierten Funktionalitäten möchten wir Ihnen hier vorstellen. Allein in den ersten Tagen haben wir über 300 Kommentare über die Feedback-Funktion erhalten. Wir bedanken uns für Ihr offenes und direktes Feedback. Viele Punkte, […]

Wie OnVista-Nutzer den Derivate-Finder gestalten (OnVistaBlog)
Wie OnVista-Nutzer den Derivate-Finder gestalten

Die Testphase für den neuen Derivate-Finder läuft - und OnVista-Nutzer können mir ihren Rückmeldungen die weitere Entwicklung mitgestalten. Hier ist der Überblick, war wir bereits umgesetzt haben und was noch kommt.

zum OnVista Blog