Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern
Drucken
Zucker Rohstoff Wert hinzufügen: zur Watchlist hinzufügen
  • 20,710 USc
  • 0,00
  • 0,00%
Rohstoffart
SoftCommodities
Einheit
US-Cent je Pfund (lb)
Kursart
Future

Handelsplatz geschlossen. Öffnungszeiten: 02:00 - 00:00 Uhr.

Eröffnung20,850Hoch / Tief (gestern) 21,000 / 20,640 Performance 1 Monat +3,07%
Vortag20,710Hoch / Tief (1 Jahr)24,100 / 12,450Performance 1 Jahr +66,13%
zur Chartanalyse
Kurse

Historische Kurse zu Zucker

DatumEröffnungHochTiefSchluss
20,420 20,880 20,350 20,800
20,390 20,420 20,160 20,300
20,550 20,550 20,050 20,360
20,500 20,840 20,420 20,480
20,040 20,520 20,040 20,470
20,500 20,610 19,910 20,000
20,660 20,740 20,310 20,420
20,740 21,030 20,620 20,650
20,740 20,940 20,610 20,760
Einzelkursabfrage
DatumEröffnungHochTiefSchlussVolumen
20,420 20,880 20,350 20,800 42.096
Nachrichten

News & Analysen zum Zucker

alle News zu Zucker

Leider wurden keine News gefunden.

Fakten und Wissenswertes zu Zucker

Zucker wird überwiegend aus Zuckerrüben und Zuckerrohr gewonnen. In klimatisch gemäßigten Ländern, vor allem in West-, Mittel- und Osteuropa sowie in den Vereinigten Staaten, China und Japan, wird der Zucker aus Zuckerrüben gewonnen, in tropischen und subtropischen Anbaugebieten dagegen aus Zuckerrohr. Die wichtigsten Zuckerrohrproduzenten sind: Indien, Brasilien, Thailand, China, Australien, Mexiko, Kuba und die USA. Insgesamt wird Zucker weltweit in 127 Ländern erzeugt. 79 Länder gewinnen ihn aus Zuckerrohr, 38 nur aus Zuckerrüben und 10 aus beiden Pflanzen. Überschüsse und Mangelsituationen auf dem freien Weltmarkt verursachen oftmals sehr starke Schwankungen des Weltmarktpreises. Daher gibt es in den meisten Ländern Preisregelungen für den im Inland erzeugten und verbrauchten Zucker, die sich nicht am Weltmarktpreis orientieren, sondern an den tatsächlichen wirtschaftlichen Erfordernissen in den einzelnen Ländern. 2009 erreichte der Weltzuckerpreis einen Höchststand, der seit 1981 nicht mehr erreicht wurde. Schuld an dieser drastischen Preisentwicklung sind ungünstige Witterungsbedingungen, die die Zuckerrohrernten in den wichtigsten Erzeugerländern verdarben. Verstärkt wird das globale Zuckerdefizit auf dem Weltmarkt zusätzlich durch die erhöhte Nachfrage von Ägypten, Pakistan, Mexiko und Indonesien. Haupthandelsplatz für Zucker ist die New York Board of Trade (NYBOT). Der gehandelte Kontrakt No.11 bezieht sich ausschließlich auf Rohrzucker. Dieser notiert in US-Cent je amerikanischen Pfund (lb) und umfasst 112.500 lbs. Das entspricht in etwa 50 Tonnen. Zucker No. 14, der ebenfalls an der New York Board of Trade (NYBOT) gehandelt wird, bezieht sich auf Zucker amerikanischer Herstellung.

Weitere Rohstoff-News

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Zucker" fällt?

Mit Put-Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Rohstoff-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten
Emittenten News
weitere Emittenten News
OnVista Blog
Wie OnVista-Nutzer den Derivate-Finder gestalten (OnVistaBlog)
Wie OnVista-Nutzer den Derivate-Finder gestalten

Die Testphase für den neuen Derivate-Finder läuft - und OnVista-Nutzer können mir ihren Rückmeldungen die weitere Entwicklung mitgestalten. Hier ist der Überblick, war wir bereits umgesetzt haben und was noch kommt.

Testen Sie den neuen Derivate-Finder (OnVistaBlog)
Testen Sie den neuen Derivate-Finder

Schon gesehen? OnVista hat eine neue Such- und Vergleichsfunktion für Anlage- und Hebelprodukte. Wenn Sie möchten, dann können Sie diesen neuen Derivate-Finder testen – und uns gerne Feedback geben.

Depotkosten im Blick behalten (OnVistaBlog)
Depotkosten im Blick behalten

Anleger haben es nicht leicht. Während Niedrigzinsen die Rendite drücken, scheint auch an der Börse die Zeit der Gewinne vorerst vorbei. Seit Wochen dümpeln die Kurse vor sich hin. Mehr denn je sollten Anleger daher auf niedrige Kosten achten.

zum OnVista Blog