Drucken
  • 10,990 USD
  • +0,08
  • +0,73%
WKN
Deutschland
ISIN
Symbol
Sektor
Versorger
Realtime Kurse der Börse Stuttgart im Push-Chart aktivieren! Umrechnung: 9,362 EUR

Handelsplatz geschlossen. Öffnungszeiten: 15:30 - 22:00 Uhr.

Handelsplatz geschlossen:Brief n.a.() Kaufen
Eröffnung10,96Hoch / Tief (heute) 11,14 / 10,93 Gehandelte Aktien (heute)40.987 Stk.
Handelsplatz geschlossen:Geld n.a.() Verkaufen Vortag10,91Hoch / Tief (1 Jahr)12,58 / 8,11Performance 1 Monat / 1 Jahr -7,69% / +12,24%
Werbung
Die Trading-Flatrate für 2,99 €/Monat. Unbegrenzt alle Aktien und ETFs handeln. Depot eröffnen
zur Chartanalyse
Kurse

Alle Kurse zu E. ON SE ADR

KursquelleAkt. Kurs+/-in %DatumZeitGeld / Brief
Xetra Handelsplatz geschlossen: 9,50 EUR +0,05 +0,52% n.a. / n.a.
Stuttgart Handelsplatz geschlossen: 9,35 EUR +0,05 +0,53% Handelsplatz geschlossen: n.a. / n.a.
Lang & Schwarz Excha... Handelsplatz geschlossen: 9,00 EUR +0,05 +0,55% 9,000 / 9,800
Frankfurt Handelsplatz geschlossen: 9,20 EUR 0,00 0,00% n.a. / n.a.
Berlin Handelsplatz geschlossen: 9,45 EUR +0,05 +0,53% n.a. / n.a.
Düsseldorf Handelsplatz geschlossen: 9,30 EUR +0,05 +0,54% n.a. / n.a.
München Handelsplatz geschlossen: 9,30 EUR 0,00 0,00% n.a. / n.a.
FINRA other OTC Issu... Handelsplatz geschlossen: 10,99 USD +0,08 +0,73% n.a. / n.a.
Gettex Realtime: 9,40 EUR +0,05 +0,53% 9,300 / 9,500
Baader Bank Realtime: 9,35 EUR -0,02 -0,26% 9,250 / 9,500
Lang & Schwarz Handelsplatz geschlossen: 9,00 EUR +0,05 +0,55% 9,000 / 9,800
zur Übersicht Handelsplätze
onvista Börsenforum

Diskussionen zu E.ON SE

BewertungenBeiträgeThemaLetzter Beitrag
-11Löschung
00Eon 20 Euro
-49Löschung
027Alternativen zu E.ON Aktien
10Frage zu Renditen
Mehr im Forum zu E.ON SE
Die vorstehenden Ausschnitte aus dem Börsenforum enthalten ausschließlich von Forennutzern stammende Inhalte, für die die onvista media GmbH keine Haftung übernimmt. Die Zusammenstellung erfolgt nach statistischen Kriterien und beinhaltet keinerlei eigene Aussage oder Ansicht der onvista media GmbH, siehe auch unseren Disclaimer.
Kennzahlen

Fundamentale und technische Kennzahlen zu E.ON SE

Markt Mehr Informationen: Marktkapitalisierung:
Die Marktkapitalisierung gibt den aktuellen Börsenwert eines Unternehmens an und berechnet sich aus der Gesamtzahl der Aktien multipliziert mit dem aktuellen Kurs.

Streubesitz:
Der Streubesitz ist die Menge an Aktien, die nicht in fester Hand sind und am Markt gehandelt werden.
Marktkapitalisierung24.801,98 Mio EURAnzahl Aktien2.641.319.000 Stk.Streubesitz56,37%
Fundamental Mehr Informationen: Ergebnis je Aktie:
Diese Kennzahl steht für den Gewinn pro Aktie nach Steuern.

Dividende je Aktie:
Anteil des Bilanzgewinns je Aktie, der an die Aktionäre ausgeschüttet wird.

Dividendenrendite:
Die Dividendenrendite setzt die vom Unternehmen gezahlte Dividende mit dem Kurs der Aktien ins Verhältnis.

KGV:
Beim "Kurs-Gewinn-Verhältnis" wird der Kurs je Aktie in Bezug zum Gewinn je Aktie gesetzt.

KCV:
Das "Kurs-Cash-Flow-Verhältnis" ist der Quotient aus Cash-Flow je Aktie und dem Aktienkurs.

PEG:
Die Kennzahl Price-Earning to Growth-Ratio (PEG) setzt das KGV eines Geschäftsjahres in Relation zum erwarteten Gewinnwachstum im kommenden Geschäftsjahr.
2021e 2020e 2019 2018
Ergebnis je Aktie (in EUR) 0,61 0,45 0,68 1,49
Dividende je Aktie (in EUR) - - - -
Dividendenrendite (in %) - - - -
KGV - - - -
KCV - - - -
PEG - - - -
weitere fundamentale Kennzahlen
Technisch Mehr Informationen: Volatilität:
Die Volatilität beschreibt die Schwankungen eines Kursverlaufs. Sie gibt an, in welcher Bandbreite um einen gewissen Trend sich der tatsächliche Kurs in der Vergangenheit bewegt hat. Je höher die Volatilität, umso risikoreicher gilt eine Aktie.

Momentum:
Das Momentum ist eine Kennzahl zur Beurteilung des Trends des Aktienkursverlaufs. Es wird berechnet aus dem aktuellen Kurs dividiert durch den Kurs vor n Tagen.

RSL- Levy:
Die Relative Stärke (RSL) besagt, daß sich Kurse, die sich in der Vergangenheit positiv entwickelt haben, auch in der Zukunft positiv entwickeln werden. Ein Wert größer 1 sagt, dass die aktuelle Performance besser ist als in der Vergangenheit.

Gleitende Durchschnitte:
Gleitende Durchschnitte werden als arithmetisches Mittel aus einer bestimmten Anzahl von Kursen der Vergangenheit berechnet.
Vola 30T (in %)21,96Momentum 250T1,11Gl. Durchschnitt 38T9,93
Vola 250T (in %)34,23RSL (Levy) 30T0,94Gl. Durchschnitt 100T9,68
Momentum 30T0,92RSL (Levy) 250T1,01Gl. Durchschnitt 200T9,37
weitere technische Kennzahlen
Unternehmensdaten

Stammdaten zu E.ON SE

WKN
909855
ISIN
US2687801033
Symbol
Land
Deutschland
Branche
Energieversorger
Sektor
Versorger
Typ
USA-Aktienzertifikat
Nennwert
n.a.
Unternehmen
E.ON SE

Firmenprofil zu E.ON SE

Die E.ON SE ist eines der weltweit größten privaten Energieunternehmen. Zur Stromerzeugung werden regenerative und konventionelle Ressourcen genutzt. Daneben ist E.ON auch in der Erdgasförderung, im Strom- und Gashandel sowie im Netzausbau und Vertrieb tätig. Im Bereich erneuerbare Energien gehört E.ON zu einem der weltweit führenden Unternehmen und nutzt Wasser- und Windkraft, Biomasse und Solarenergie. Eine sichere und zuverlässige Stromübertragung ist über die jeweiligen Regionalversorger gewährleistet. Im Bereich Erdgas wird durch E.ON die gesamte Wertschöpfungskette abgedeckt. Die Gasförderung sowie die internationale Beschaffung, der Großhandel und der Vertrieb an industrielle Großkunden laufen über E.ON Ruhrgas, der Vertrieb an Endkunden wird von konzerneigenen Market Units übernommen. Insgesamt hat das Unternehmen Produktionsstandorte in Europa, Nordamerika und Russland und führt zusätzlich zusammen mit Partnern Geschäfte in Brasilien und der Türkei. Seit Herbst 2016 konzentriert sich E.ON auf die Bereiche Erneuerbare Energien, Energienetze und Kundenlösungen. Das Kerngeschäft der konventionellen Ennergieerzeugung wird seither vom abgespaltenen Unternehmen Uniper durchgeführt. 2018 wurden die Anteile an der abgespaltenen Uniper an den finnischen Versorger Fortum verkauft. E.ON steht vor der Übernahme des Versorgers innogy. Dabei sollen die Verteilnetze des Versorgers an E.ON übergehen; im Tausch dafür erhält der Konkurrent RWE, Haupt-Anteilseigner der innogy, das Geschäft um Erneuerbare Energien beider Unternehmen. Im Juni 2020 wurde die Verschmelzung von innogy mit E.ON abgeshlossen.Das laufende Geschäftsjahr wird für E.ON maßgeblich im Zeichen der Integration von innogy stehen. E.ON erwartet Synergien von 740 Millionen Euro ab 2022 und 780 Millionen Euro im Jahr 2024. Für das laufende Geschäftsjahr 2020, dem ersten vollen Geschäftsjahr inklusive innogy, rechnet der E.ON-Vorstand vorbehaltlich noch nicht geplanter Auswirkungen aus der Corona-Krise erneut mit einer Ergebnissteigerung: E.ON erwartet ein bereinigtes Konzern-EBIT im Bereich von 3,9 bis 4,1 Milliarden Euro und einen bereinigten Konzernüberschuss von 1,7 bis 1,9 Milliarden Euro. Für die Jahre 2020 bis 2022 stellte Spieker ein jährliches EBIT-Wachstum zwischen 7 und 9 Prozent in Aussicht. E.ON erwartet in allen Kernsegmenten einen Gewinnzuwachs, während die Erträge im Nicht-Kerngeschäft mit der Abschaltung der Kernkraftwerke bis Ende 2022 zurückgehen werden. E.ON bekennt sich zudem zu einer unverändert hohen Finanzdisziplin und bestätigt das Ziel eines starken BBB/Baa-Ratings.Update 12.05.2020: Unter Berücksichtigung der heute bereits absehbaren Auswirkungen der Covid-19-Pandemie geht E.ON davon aus, dass die für das Jahr 2020 prognostizierten Bandbreiten von 3,9 bis 4,1 Milliarden Euro für das bereinigte Konzern-EBIT und 1,7 bis 1,9 Milliarden Euro für den bereinigten Konzernüberschuss erreicht werden. Dies beinhaltet jedoch nicht im weiteren Jahresverlauf noch mögliche, aber heute nicht ausreichend sicher beurteilbare Risiken aus der COVID-19 Pandemie.Update 12.08.2020: Die nicht aufholbare Belastung aus Covid-19 beschränkt sich damit in Summe auf lediglich rund 2 Prozent des EBITDA in 2020.Vor diesem Hintergrund bestätigt E.ON seine Mittelfristziele und seine Aussagen zur Dividendenentwicklung. Zudem aktualisiert E.ON die Jahresprognose um die jetzt besser absehbaren, technischen Ergebniseffekte aus Covid-19. Unter Berücksichtigung dieser heute bereits absehbaren Auswirkungen der Covid-19-Pandemie geht E.ON für das Geschäftsjahr 2020 von einem bereinigten Konzern-EBIT in der Bandbreite von 3,6 bis 3,8 Milliarden Euro und einem bereinigten Konzernüberschuss von 1,5 bis 1,7 Milliarden Euro aus. Zuvor hatte E.ON Bandbreiten von 3,9 bis 4,1 Milliarden Euro für das bereinigte Konzern-EBIT und 1,7 bis 1,9 Milliarden Euro für den bereinigten Konzernüberschuss angekündigt. Dabei hatte das Unternehmen nach dem ersten Quartal ausdrücklich hervorgehoben, dass Effekte aus regulatorischen Ergebnisverschiebungen im Netzgeschäft in der bisherigen Erwartung noch nicht enthalten waren, die nunmehr aus heutiger Sicht aber hinreichend abschätzbar sind.

weitere Infos zu E.ON SE
Nachrichten

Der Aktien-Finder

Vergleichen Sie jetzt Kennzahlen zu E.ON SE mit anderen Aktien der Branche Energieversorger!

Zum Aktien-Finder

Dividenden-News zu E.ON SE

News & Analysen zu E.ON SE

Unternehmensmitteilungen zu E.ON SE

Videos zu E.ON SE

Allianz und E.ON vor Verkaufssignalen Société Générale
Allianz und E.ON vor Verkaufssignalen

Die Coronakrise in Deutschland verschärft sich wieder, der DAX geht zu Wochenbeginn auf Talfahrt. Die mehrmonatige Seitwärtsrange droht sich nun zur U...

E.ON Zahlen, Cisco Systems enttäuscht und DAX und ... Lang & Schwarz
E.ON Zahlen, Cisco Systems enttäuscht und DAX und Tesla fliegen davon: Marktgespräch am 13.08.2020

Im Marktgespräch vom 12.08.2020 schauen wir auf die Hintergründe der gestrigen #DAX-Stärke die den Index über der 13.000er Marke gehalten hatten.Zugeh...

alle Videos zu E.ON SE

onvista Analyzer zu E.ON SE

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "E.ON SE" fällt?

Mit Put Knock-Out-Zertifikaten können Sie von fallenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten