AKTIEN IM FOKUS: Technologiewerte führen Gesamtmarkt an - Hoch seit August

dpa-AFX · Uhr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der EuroStoxx 50 hat es am Donnerstag - anders als der Dax - auf ein neues Zwischenhoch geschafft. Mit 4004 Punkten erreichte der Auswahlindex der Eurozone das höchste Niveau seit März. Besonders gefragt waren dabei wie bereits an der Wall Street die zinssensiblen Technologiewerte. Der Stoxx Europe 600 Technology kletterte fast an das Zwischenhoch vom August heran und bestätigte damit seine jüngste Führungsrolle. Binnen vier Wochen gewann er gut 17 Prozent - gefolgt von den Branchenindizes der Einzelhändler und Rohstoffwerte mit ebenfalls zweistelligen Gewinnen.

Fed-Chef Jerome Powell hatte am Mittwoch auf einer Veranstaltung die Perspektive kleinerer Zinsschritte untermauert, und damit gerade in den Nasdaq-Indizes eine Kursrally ausgelöst. Hinzu kamen weitere Hoffnungen, dass China seine strikte Corona-Politik nach und nach etwas lockern könnte. Das würde die Nachfrage nach vielen Wirtschaftsgütern ankurbeln.

Im Dax erklommen Infineon mit zeitweise 6,8 Prozent Kursplus ein Hoch seit Februar, das sie allerdings nicht halten konnten. Zuletzt lagen im deutschen Leitindex Zalando vorne. Im MDax gehörte die Spitze Hellofresh mit bis zu 9 Prozent Kurszuwachs./ag/mis

Meistgelesene Artikel