Goldpreis hält sich an der Marke von 2000 US-Dollar

dpa-AFX · Uhr

LONDON (dpa-AFX) - Der Goldpreis hat am Freitag seine jüngsten Kursgewinne gehalten und notierte weiter bei der Marke von 2000 US-Dollar. Am Nachmittag wurde die Feinunze (rund 31,1 Gramm) an der Börse in London bei 1993 Dollar gehandelt und damit etwa auf dem gleichen Niveau wie am Vorabend. Im Verlauf der Handelswoche hatten Sorgen um den Bankensektor und die Unsicherheit über die weitere Entwicklung der Leitzinsen für starken Zulauf bei Anlagen gesorgt, die als sicher gelten. Hiervon konnte auch der Goldpreis profitieren.

Im Verlauf der Handelswoche ist der Preis für das Edelmetall mehrfach über die Marke von 2000 Dollar gestiegen und hat sich damit in Richtung des Rekordhochs bewegt, das zuletzt im Jahr 2021 bei 2075 Dollar erreicht worden war.

Vor dem Hintergrund der Kursentwicklung im Verlauf der Woche haben Rohstoffexperten der Commerzbank die Prognose für den Goldpreis angehoben. Zum Jahresende erwarten sie einen Preis von 2000 Dollar je Unze für das Edelmetall. Zuvor hatten sie 1950 Dollar erwartet./jkr/jsl/jha/

Meistgelesene Artikel