Bund nimmt etwas mehr Steuern ein

dpa-AFX · Uhr

BERLIN (dpa-AFX) - Der Bund hat im ersten Quartal 2024 etwas mehr Steuern eingenommen als ein Jahr zuvor. Laut Monatsbericht des Finanzministeriums kamen von Januar bis Ende März 85,6 Milliarden Euro rein - das sind 3,1 Prozent mehr als im gleichen Zeitraum 2023. Dazu kamen rund 9,2 Milliarden Euro an sonstigen Einnahmen, wozu etwa Zinseinnahmen, Erlöse aus der Vergabe von Mobilfunkfrequenzen und Einnahmen aus der Lkw-Maut zählen. Die Steuerschätzer hatten für das gesamte Jahr 2024 im Herbst ein Plus von 7 Prozent vorhergesagt. Das Quartals-Ergebnis reicht an diese Prognose also noch nicht heran./tam/DP/zb

Meistgelesene Artikel