100 Länder und Organisationen auf der Ukraine-Konferenz in der Schweiz

dpa-AFX · Uhr

OBBÜRGEN (dpa-AFX) - Die Zahl der Delegationen für die internationale Ukraine-Konferenz in der Schweiz ist auf 100 angewachsen. Das teilte das Schweizer Außenministerium am Freitag mit. Darunter seien 57 Staats- und Regierungschefs aus allen Regionen der Welt. Andere Länder lassen sich durch hochrangige Diplomaten vertreten. Unter den Teilnehmern ist laut Liste auch der Außenminister Saudi-Arabiens, Faisal bin Farhan Al Saud. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj hatte zuletzt bei einem Besuch in Riad für die Teilnahme des Landes, das gute Beziehungen zu Russland unterhält, geworben. Für Deutschland nimmt Bundeskanzler Olaf Scholz an dem zweitägigen Treffen teil.

Die Konferenz will am Samstag und Sonntag über erste Bausteine eines Friedensprozesses im Ukraine-Krieg beraten. Russland sitzt nicht am Tisch. Die Delegationen wollen in einem Luxushotel hoch über dem Vierwaldstättersee bei Luzern über Aspekte wie den Getreideexport aus der Ukraine, die Sicherheit des von Russland besetzten Atomkraftwerks Saporischschja und humanitäre Fragen wie den Gefangenenaustausch debattieren./mrd/DP/ngu

onvista Premium-Artikel