Umfrage von S&P Global

US-Wirtschaft erhöht Wachstumstempo im Juni leicht

Reuters · Uhr (aktualisiert: Uhr)
Quelle: ungvar/Shutterstock.com

Die US-Wirtschaft hat ihr Wachstumstempo im Juni leicht erhöht. Der Einkaufsmanagerindex legte um 0,1 Punkte auf 54,6 Zähler zu, wie der Finanzdienstleister S&P Global am Freitag zu seiner monatlichen Unternehmensumfrage mitteilte.

Dies ist der höchste Wert seit April 2022. Die Wachstumsschwelle bei diesem an den Finanzmärkten stark beachteten Konjunkturbarometer liegt bei 50 Punkten. Im Servicesektor wurde das ohnehin schon hohe Wachstumstempo nochmals gesteigert. Auch der Industriebereich wuchs demnach im Juni schneller als im Mai.

Laut S&P Global bildet die Einkaufsmanagerumfrage frühzeitig die konjunkturelle Lage in der Privatwirtschaft ab, indem sie die Entwicklung bei Umsätzen, Beschäftigung, Lagern und Preisen widerspiegelt.

Die Produktion im Verarbeitenden Gewerbe in den USA war im Mai überraschend kräftig hochgefahren worden. Die gesamte Fertigung von Industrie, Versorgern und Bergbau legte um 0,9 Prozent zu, wie die US-Notenbank Federal Reserve jüngst mitteilte. Im April hatte die Produktion stagniert.

Mit einem hohen Leitzins in der Spanne von derzeit 5,25 bis 5,50 Prozent stemmt sich die Notenbank gegen die Inflation und strebt eine Teuerungsrate von zwei Prozent an. Zuletzt lag die Rate mit 3,3 Prozent aber noch deutlich darüber. Experten rechnen frühestens im September mit einer Zinswende.

onvista Premium-Artikel

Das könnte dich auch interessieren