EQS-Adhoc: Leef Blattwerk GmbH: LEEF verschiebt die Veröffentlichung des geprüften Jahresabschlusses 2023 in den August 2024

EQS Group · Uhr

EQS-Ad-hoc: Leef Blattwerk GmbH / Schlagwort(e): Sonstiges
Leef Blattwerk GmbH: LEEF verschiebt die Veröffentlichung des geprüften Jahresabschlusses 2023 in den August 2024

10.07.2024 / 11:02 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Potsdam, 10. Juli 2024.

Leef Blattwerk GmbH (LEEF) (Inhaberschuldverschreibung: ISIN DE000A352ER1) hat nach erfolgter Abstimmung mit ihrem Wirtschaftsprüfer beschlossen, die Veröffentlichung des geprüften Jahresabschlusses und Lageberichts 2023 zu verschieben.

Die Gesellschaft erwartet, den geprüften Jahresabschluss und Lagebericht für das Geschäftsjahr 2023 im Laufe der ersten Hälfte des Augusts 2024 zu veröffentlichen.

Gemäß § 7 Abs. 1 lit. (a) und Abs. 2 der Anleihebedingungen zahlt LEEF ab dem 18.12.2024 für zwei Halbjahresperioden statt 9% einen erhöhten Zins in Höhe von 9,5%.

Die Anleihe von LEEF notiert im Freiverkehr der Frankfurter Wertpapierbörse (Open Market).

Kontakt

Leef Blattwerk GmbH

Jens Christoph, CFO

Dortustr. 48

14467 Potsdam

T +49 (331) 236178-0

E-Mail: invest@leef.bio

Ende der Insiderinformation

10.07.2024 CET/CEST Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com

1942725 10.07.2024 CET/CEST

onvista Premium-Artikel