3 Cathie-Wood-Aktien zum Kaufen und Halten für die nächsten 10 Jahre

Fool.de · Uhr
Wichtige Punkte
  • Die Renditen von Cathie Wood übertreffen die Indizes über ihre gesamte Laufzeit, auch wenn sie 2021 im Minus lagen.
  • Den Empfehlungen eines Vermögensverwalters zu folgen, kann helfen, das Aktienuniversum auf eine überschaubare Größe zu reduzieren.
  • Aber Anleger sollten nicht blindlings den Empfehlungen eines Vermögensverwalters folgen, ohne sich vorher gründlich zu informieren.

Cathie Woods börsengehandelte Fonds (ETFs) von ARK Invest erlitten im Jahr 2021 einen Einbruch, als sich der Markt größtenteils von ihren Tech-Fonds abwandte.

Das heißt aber nicht, dass sie kein scharfsinniger Anlageguru ist; sie ist es auf jeden Fall wert, beobachtet zu werden. Obwohl ihre ETFs im letzten Jahr durchschnittlich 15 % verloren haben, während der S&P 500 um 27 % zulegte (das Doppelte seines historischen Durchschnitts), haben Woods Fonds im Laufe der Zeit eine den Index übertreffende Rendite erzielt. Der ARK Innovation hat über seine Laufzeit 327 % zugelegt, während der Markt um 122 % gestiegen ist. Der ARK Autonomous Technology & Robotics hat 273 % zugelegt und der ARK Next Generation Internet hat 451 % zugelegt.

Zwar sollte kein Anleger blind den Aktienempfehlungen eines Weisen folgen (auch nicht Warren Buffett), ohne die Unternehmen vorher selbst zu prüfen, aber die Aktien, die ein Guru ausgewählt hat, sind eine gute Möglichkeit, Ideen zu sammeln. Deshalb solltest du dir das folgende Aktien-Trio genauer ansehen.

1. Roblox

Die Online-Spieleplattform Roblox erlebte im Jahr 2021 die sprichwörtliche Achterbahnfahrt, da die Wall Street sich Sorgen machte, ob das Unternehmen an die starke Performance während der Lockdowns anknüpfen kann. Als potenzielles Spiel im Metaverse - der virtuellen Welt, in der Menschen miteinander interagieren oder sogar Geschäfte abwickeln können - ist die Plattform von Roblox bereits perfekt aufgestellt, da sie einen virtuellen Raum für die Interaktion innerhalb einer Vielzahl von Spielen in der Roblox-Umgebung schafft.

Das Interesse am Metaverse ist nach der Umbenennung von Facebook in Meta Platforms sprunghaft angestiegen. Nach den Ergebnissen des dritten Quartals, in dem sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr auf 509,3 Millionen US-Dollar verdoppelte und wichtige Kennzahlen wie Umsatzbuchungen, durchschnittliche täglich aktive Nutzer (DAUs) und Nutzungsstunden im zweistelligen Prozentbereich stiegen, stiegen die Roblox-Aktien auf ein neues Allzeithoch von 141 US-Dollar pro Aktie. Die Aktie ist seitdem auf 79 US-Dollar gefallen.

An der Wall Street ist man sich immer noch unsicher, und KeyBanc-Analyst Tyler Parker sieht in der Prognose des Managements für die Dezemberzahlen einen Hinweis auf eine bevorstehende Verlangsamung. Während Parker zuvor 800 Millionen US-Dollar zum vierten Quartal prognostiziert hatte, glaubt er nun, dass Roblox 780 Millionen US-Dollar einnehmen werde.

Nicht jeder stimmt dem zu. BTIG-Analyst Clark Lampen hält die Roblox-Nutzerregistrierungen für „beeindruckend“ in einer Welt, die zur Normalität zurückkehrt. Er bestätigte seine Kaufempfehlung und sein Kursziel von 133 US-Dollar, was einen Kursanstieg von 50 % gegenüber dem aktuellen Kurs impliziert.

Wood besitzt über 1,3 Millionen Roblox-Aktien in ihrem ARK Next Generation Internet ETF, die sie zu einem Durchschnittspreis von 86 US-Dollar pro Aktie gekauft hat. Diese Position ist zwar nicht groß genug, um sie in die Top 10 zu bringen, aber sie ist eine beachtliche Wette auf diese wachsende Online-Spiele-Aktie.

2. Sea Limited

Das in Singapur ansässige Unternehmen Sea Limited ist eine weitere Online-Gaming-Aktie, aber das Unternehmen ist mehr als eine Gaming-Aktie - es betreibt auch eine wachsende E-Commerce-Webseite, Shopee. Die beiden Geschäftsbereiche sind auf dem Vormarsch und dominieren ihre jeweiligen Bereiche.

Bei den Spielen hat die Garena-Einheit von Sea dafür gesorgt, dass Free Fire, das 2017 auf den Markt kam, in der ersten Hälfte des Jahres 2021 das am häufigsten heruntergeladene Battle-Royale-Spiel auf dem Handy war, wie der App-Tracker App Annie berichtet. Dieses Tempo hielt es auch für den Rest des Jahres bei.

Shopee, der andere Geschäftsbereich von Sea Limited, ist laut der Webseite Apptopia die Nummer 1 unter den Einzelhandels-Apps in Südostasien und hat kürzlich MercadoLibre als führende E-Commerce-App in Lateinamerika abgelöst. Gemessen an der Zahl der monatlich aktiven Nutzer ist dies nun der größte Markt für Sea Limited.

Mit SeaMoney, das am Ende des dritten Quartals 39 Millionen Nutzer hatte, ist Sea Limited auch in den Bereich der digitalen Finanzdienstleistungen vorgestoßen. Das Unternehmen bietet unter verschiedenen Marken wie AirPay, ShopeePay und SPayLater mobile Geldbörsen, Zahlungsabwicklung und Kreditdienstleistungen an.

Obwohl Wood einen Teil der Anteile an Sea Limited verkauft hat, hat sie langsam weitere Aktien erworben, als der Kurs im November und Dezember fiel. Derzeit hat sie über 800.000 Anteile in zwei ETFs mit einem Durchschnittspreis von rund 190 US-Dollar pro Anteil.

Es scheint kaum etwas zu geben, was Sea Limited nicht in Gold verwandelt, und da der Kurs dieses Technologiekonzerns gegenüber den letzten Höchstständen um 47 % gefallen ist, kannst du die Aktie jetzt kaufen und sie problemlos zehn Jahre oder länger halten.

3. Tesla

Obwohl Wood im vergangenen Jahr einige große Aktienpakete von Tesla verkauft hat, ist der Elektrofahrzeughersteller nach wie vor der größte Gesamtbestand von ARK Invest, der sich auf vier ETFs verteilt.

Tesla macht mehr als 8,4 % des gesamten Portfoliowertes des Investmentgurus aus, bei einem Marktwert von fast 1,3 Milliarden US-Dollar. Bei geschätzten durchschnittlichen Anschaffungskosten von 322 US-Dollar pro Aktie ist es nicht verwunderlich, dass sie - von Zeit zu Zeit - einige der 3,4 Millionen Aktien, die für über 1.000 US-Dollar pro Aktie gehandelt werden, abstoßen würde.

Tesla ist mit über 936.000 Auslieferungen im Jahr 2021 der größte Elektroautohersteller der Welt. Fast alle davon waren die Model-3-Limousine und der Model-Y-Fließheck-SUV. Tesla behauptet jedoch, dass die Gesamtzahl zu niedrig ist, weil ein Fahrzeug nur dann gezählt werde, wenn alle Papiere korrekt sind und es an den Kunden übergeben wurde.

Die Wall Street ist jedoch überwiegend der Meinung, dass die Aktien von Tesla stark überbewertet sind, obwohl die Fahrzeuge von Tesla einen immer größeren Anteil an den Autoverkäufen ausmachen. Dafür gibt es sicherlich ein Argument, denn mit einer Marktbewertung von über 1 Billion US-Dollar ist der Elektroautohersteller mehr wert als die nächsten 30 Autohersteller zusammen!

Aber Tesla ist auch ein sehr profitabler Elektroautohersteller, und das schon seit mehreren Jahren, was die meisten anderen Elektroautoaktien nicht behaupten können. Auch wenn der Aktienkurs für die meisten Anleger unerreichbar scheint, haben viele Broker nicht nur die Transaktionsgebühren abgeschafft, sondern ermöglichen auch den Kauf von Bruchteilen von Aktien. Deshalb kann Tesla jetzt Teil des Portfolios von fast jedem sein.

Der Artikel 3 Cathie-Wood-Aktien zum Kaufen und Halten für die nächsten 10 Jahre ist zuerst erschienen auf The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top-Aktie für das Jahr 2022

Es gibt ein Unternehmen, dessen Name zurzeit bei den Analysten von The Motley Fool sehr, sehr häufig fällt. Es ist für uns DIE Top-Investition für das Jahr 2022.

Du könntest ebenfalls davon profitieren. Dafür muss man zunächst alles über dieses einzigartige Unternehmen wissen. Deshalb haben wir jetzt einen kostenlosen Spezialreport zusammengestellt, der dieses Unternehmen detailliert vorstellt.

Klick hier, um diesen Bericht jetzt gratis herunterzuladen.

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, die von der "offiziellen" Empfehlungsposition eines Motley Fool Premium-Beratungsdienstes abweichen kann. Eine Investitionsthese zu hinterfragen - sogar unsere eigene - hilft uns allen, kritisch über Investitionen nachzudenken und Entscheidungen zu treffen, die uns helfen, klüger, glücklicher und reicher zu werden.Randi Zuckerberg, ehemalige Direktorin für Marktentwicklung und Sprecherin von Facebook und Schwester von Meta Platforms-CEO Mark Zuckerberg, ist Mitglied des Vorstands von The Motley Fool.

Dieser Artikel wurde von Rich Duprey auf Englisch verfasst und am 17.01.2022 auf Fool.com veröffentlicht. Er wurde übersetzt, damit unsere deutschen Leser an der Diskussion teilnehmen können.

Rich Duprey besitzt keine der genannten Aktien. The Motley Fool besitzt und empfiehlt Meta Platforms, Inc., Roblox Corporation, Sea Limited und Tesla. 

Motley Fool Deutschland 2022

Foto: Getty Images