3 großartige Aktien, die du kaufen und für immer halten kannst

Fool.de
3 großartige Aktien, die du kaufen und für immer halten kannst
Märkte Optimismus Langfristanlage

Die besten Renditen ergeben sich in der Regel, wenn man eine großartige Aktie über einen langen Zeitraum hält. Das ist allerdings nicht einfach. Es können nämlich viele Faktoren auftauchen, die einen zweifeln lassen. Daher sollte man Unternehmen auswählen, die sich in guten wie in schlechten Zeiten bewährt haben.

Zusätzlich zu den Qualitäten besitzt eine hervorragende Investition auch Katalysatoren für mehrjähriges Wachstum. Unternehmen, die Marktführer sind und starke Assets haben oder einen starken Wettbewerbsvorteil besitzen, haben bessere Chancen auf beständiges Wachstum. Findet man diese Unternehmen, sollte man deren Aktien halten.

Die drei unten genannten Unternehmen erfüllen diese Kriterien. Sie machen sich gut im Depot eines jeden Anlegers.

1. American Tower

Wer mit seinem Investment auf 5G aufspringen will, findet mit American Tower einen starken Kandidaten. Zum 30. September 2020 ist der Real Estate Investment Trust (REIT) Eigentümer und Betreiber von mehr als 181.000 Kommunikationsstandorten. American Tower erzielt stetige, vorhersehbare Einnahmen durch die Vermietung dieser Immobilien an Telekommunikationsunternehmen.

Die Verbreitung von Smartphones und Tablets hat eine neue Ära der Internetnutzung eingeläutet. Dieser Trend sowie der Ausbruch der Pandemie hat viele Menschen zur digitalen Kommunikation gebracht. Die explosionsartige Zunahme der Datennutzung führt zu einer höheren Nachfrage nach schnellerer Konnektivität. Das veranlasst Telekommunikationsunternehmen dazu, Geld für die Aufrüstung ihrer Kommunikationsstandorte auszugeben. Davon profitiert American Tower in hohem Maße. Die Mietverträge des REITs sind langfristig angelegt und enthalten vertragliche Mietsteigerungen. Das ermöglicht es dem REIT, seine Mieteinnahmen mit einer Rate zu steigern, die die Inflation berücksichtigt. Wenn American Tower sein Portfolio an Kommunikationstürmen vergrößert, steigen auch die Mieteinnahmen. Das bedeutet eine höhere Dividende pro Aktie.

Der REIT hat bereits eine beeindruckende Erfolgsbilanz bei seinen Dividendenausschüttungen vorzuweisen. Von 2012 bis 2019 stieg die jährliche Dividende mit einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 22,8 %. Anfang letzten Monats kündigte American Tower die Übernahme von Telxius von Telefonica S.A. für knapp 9,4 Milliarden USD an. Die Akquisition wird das wachsende Portfolio des REITs um rund 31.000 Kommunikationsstandorte in Europa und Südamerika erweitern. Damit will man ein kontinuierliches langfristiges Dividendenwachstum gewährleisten.

2. Netflix

Da immer mehr Menschen studieren oder von zu Hause aus arbeiten müssen, bietet Netflix immer mehr Menschen Unterhaltung. Der Streaming-Anbieter verzeichnete im Jahr 2020 einen Rekord von 37 Millionen bezahlten Mitgliedschaften. Damit übertraf man die Marke von 200 Millionen Mitgliedern weltweit. Home-Entertainment war bereits vor der Krise ein wachsender Sektor, und das hat sich weiter beschleunigt. Netflix war sicherlich ein Hauptprofiteur.

Dank der neuen zahlenden Mitglieder konnte Netflix seinen Umsatz für das gesamte Jahr 2020 im Vergleich zum Vorjahr um 24 % auf 25 Milliarden USD steigern. Eine vorübergehende Verlangsamung bei der Produktion von Eigenproduktionen trug dazu bei, dass der Nettogewinn im Jahresvergleich um 48 % auf 2,8 Milliarden USD stieg. Das Unternehmen generierte außerdem einen freien Cashflow von 1,9 Milliarden USD im Jahr 2020. Das ist eine Umkehrung des negativen freien Cashflows von 3,1 Milliarden USD von vor einem Jahr.

Das Unternehmen hat seine Investitionen in Originalinhalte weiter erhöht. Mehr als 500 Titel befinden sich in der Postproduktion oder gehen bald an den Start. Darüber hinaus hat Netflix das kühne Versprechen abgegeben, ab 2021 jede Woche mindestens eine neue Film-Eigenproduktion zu veröffentlichen.

Allerdings drängen große Konkurrenten in das Gebiet von Netflix, die von der stark steigenden Nachfrage nach Home Entertainment angezogen werden. Trotzdem müssen sich Investoren keine Sorgen machen, da Netflix der Konkurrenz weit voraus ist. Zudem ist die Branche groß genug ist, um mehrere Dienste gleichzeitig zu beherbergen.

3. Match Group

Die Pandemie hat das Gefühl der Isolation für viele Menschen noch verstärkt. Match Group und sein Portfolio an Dating-Apps sorgt hier für Abhilfe. Die beliebteste Dating-App, Tinder, bleibt die Nr. 1 in den USA und übertrifft weiterhin den Konkurrenten Bumble.

Die durchschnittliche Anzahl der Abonnenten für die Dating-Apps von Match Groups zusammengenommen stieg im Jahresvergleich um 12 % auf 10,9 Millionen. Der Gesamtumsatz für das Gesamtjahr stieg im Jahresvergleich um 17 % auf 2,4 Milliarden USD und der freie Cashflow für das Gesamtjahr stieg im Jahresvergleich um 23 % auf 746,2 Millionen USD. Im vierten Quartal stieg der Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahr um 49 % auf 140,6 Millionen USD. Diese beeindruckenden Zahlen untermauern die Position der Match Group als dominierender Marktteilnehmer in dieser wachsenden Branche. Für die Online-Dating-Branche wird bis 2024 eine jährliche Wachstumsrate von rund 9,3 % prognostiziert. Das bietet dem Unternehmen weiteren Spielraum für weiteres Wachstum.

Anfang dieses Monats traf Match eine Vereinbarung zur Übernahme von Hyperconnect, einem südkoreanischen Unternehmen für Social Discovery und Videotechnologie, für 1,725 Milliarden USD in Cash und Aktien. Hyperconnect betreibt zwei Haupt-Apps, Azar und Hakuna Live, die 540 Millionen bzw. 23 Millionen Downloads erreicht haben. Ein guter Indikator für das Wachstumspotenzial von Hyperconnect ist, dass das Unternehmen profitabel ist und seinen Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 50 % auf über 200 Millionen USD steigern konnte. Durch die Verschmelzung dieser beiden Apps mit dem bestehenden Portfolio von Match kann das Unternehmen seine Position auf dem asiatischen Markt stärken und die zukünftigen Gewinne beschleunigen.

The post 3 großartige Aktien, die du kaufen und für immer halten kannst appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Unsere 3 Top-Aktien für den Boom neuer Energien

Erneuerbare boomen weltweit, und Staaten wollen aktuell mit Konjunkturpaketen der Branche noch mehr Schub geben. Wir stehen vor Jahrzehnten an beeindruckendem Wachstum.

Davon werden einige Unternehmen enorm profitieren. Wir haben uns nach Top-Aktien umgeschaut, die bei Wasserstoff, Solarenergie und Elektroautos die Nase vorn haben. Es sind Aktien, die nicht jeder auf dem Radar hat, aber das muss nicht lange so bleiben.

Fordere unseren neuen kostenlosen Spezialreport „3 Aktien für die Zukunft neuer Energien“ jetzt an!

The Motley besitzt und empfiehlt Aktien von American Tower, Match Group und Netflix. Royston Yang besitzt Aktien von American Tower. Dieser Artikel erschien am 26.2.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021

Foto: Getty Images

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu AMERICAN TOWER CORP. Aktie

  • 240,50 USD
  • +0,56%
12.04.2021, 21:29, NYSE

onvista Analyzer zu AMERICAN TOWER CORP.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf AMERICAN TOWER... (396)

Derivate-Wissen

Sie möchten die Aktie günstiger erwerben?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie die Aktie zu einem niedrigeren Preis erwerben.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten