3 starke Small-Cap-Aktien, die jetzt ein Kauf sind

Fool.de
3 starke Small-Cap-Aktien, die jetzt ein Kauf sind

Dies könnte sich als sehr starkes Jahr für den noch jungen Bullenmarkt erweisen. Die US-Notenbank will die Kreditzinsen bis 2023 auf oder in der Nähe der historischen Tiefststände halten. Die Biden-Regierung arbeitet an der Feinabstimmung eines Plans, bis zu 1,9 Billionen USD für ein neues Konjunkturpaket auszugeben. Dies würde zu den mehr als 3 Billionen USD hinzukommen, die letztes Jahr als Pandemie-Hilfe ausgegeben wurden.

Da Kapital günstig und leicht verfügbar ist, sollten Unternehmen aller Größenordnungen davon profitieren. Es könnte jedoch eine besonders gute Nachricht für Small-Cap-Aktien sein.

Nach dem Tiefpunkt im März 2020 haben wir beobachtet, wie etablierte und/oder wachstumsstarke Large-Cap-Unternehmen regelrecht aufblühen. Doch Small-Cap-Aktien (börsennotierte Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 300 Millionen bis 2 Milliarden USD) sind meist zurückgeblieben. Da aber so viel Kapital zur Verfügung steht und die Risikobereitschaft der Anleger zurückkehrt, könnte sich das bald ändern.

Wer sich jetzt deswegen günstige Small-Cap-Aktien ins Depot legen will, kann mit dem folgenden Trio nicht viel falsch machen.

1. Jushi Holdings

Trotz der unglaublichen Volatilität, die wir seit 2017 bei nordamerikanischen Marihuana-Aktien erlebt haben, bleibt Cannabis eine Wachstumsbranche. Und Jushi Holdings ist in den USA ein ganz starker Vertreter.

Jushi hat in etwa einem halben Dutzend US-Bundesstaaten Einzelhandelsläden. Doch der Fokus auf drei US-Bundesstaaten deutet auf die großen Chancen hin.

Im Jahr 2021 werden Pennsylvania, Virginia und Illinois voraussichtlich 80 % (oder mehr) des Gesamtumsatzes von Jushi ausmachen. Diese Staaten haben gemein, dass sie begrenzt Lizenzen für Cannabisläden vergeben. In Pennsylvania und Illinois kann nur eine festgelegte Anzahl von Lizenzen vergeben werden. Währenddessen werden in Virginia Lizenzen auf Basis der Rechtsprechung vergeben.

Jushi konzentriert seine Bemühungen auf Staaten, in denen es kaum Konkurrenz gibt. Das sollte dem Unternehmen helfen, eine Marke aufzubauen und lukrative Marktanteile zu erobern.

Selbst nach einem Anstieg der Aktien um knapp das Zehnfache seit dem Tiefpunkt des Bärenmarktes im März 2020 ist Jushi immer noch relativ preiswert. Die meisten Cannabis-Aktien werden zum Vier- bis Fünffachen der von der Wall Street prognostizierten Umsätze für 2022 oder 2023 bewertet.

Die Marktkapitalisierung von Jushi in Höhe von 902 Millionen USD entspricht etwa dem 2,4-Fachen des für 2022 prognostizierten Umsatzes und dem 1,6-Fachen des Umsatzes für 2024. Und mit einer Prognose für das bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 40 bis 50 Millionen USD im Jahr 2021 stehen die Chancen gut, dass das Unternehmen in diesem Jahr die Wende zur wiederkehrenden Profitabilität schafft.

Was noch für Jushi Holdings spricht: Das Management und die Insider haben gemeinsam 45 Millionen USD der ersten 250 Millionen USD an Kapital aufgebracht, die das Unternehmen aufgenommen hat. Wenn die Interessen des Managements und der Aktionäre übereinstimmen, kommt das oft genug den Anlegern zugute.

2. EverQuote

Die Versicherungsbranche steht in der Regel nicht für sprunghaftes Wachstum. Aber den wachstumsstarken Online-Versicherungsmarktplatz EverQuote sollte man auf dem Schirm haben.

Der Markt für Versicherungswerbung und -vertrieb ist mit 146,1 Milliarden USD wahrscheinlich viel größer, als man denkt. Bis zum Jahr 2024 wird erwartet, dass diese Zahl um etwa 3 % pro Jahr wächst. EverQuote ist im Bereich der digitalen Versicherungswerbung zu Hause, die nur 5,6 Milliarden USD dieser 146,1 Milliarden USD an Gesamtausgaben ausmacht. Man erwartet, dass der Bereich der digitalen Ausgaben bis 2024 jährlich um 16 % wachsen wird. EverQuote kontrolliert derzeit etwa 6 % davon.

Es gibt gleich mehrere Gründe, sich über diese Verlagerung der Ausgaben für Online-Versicherungswerbung zu freuen. Für die Verbraucher ist es bequem und für die Versicherer oft billiger, da sie auf Kunden stoßen, die aktiv eine Police suchen. EverQuote stellt fest, dass einer von fünf Verbrauchern auf dem Versicherungsmarktplatz eine Police abschließt.

Aber es kommt noch besser. Obwohl die Autoversicherer immer noch den größten Teil des Umsatzes des Unternehmens ausmachen, ist in den letzten Jahren eine Vielzahl neuer Versicherungssparten dazugekommen. Darunter Haus-, Miet-, Lebens- und Krankenversicherungen. Zusammen haben diese neuen Sparten zwischen 2016 und 2019 ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 127 % erzielt.

Mit EverQuote erhalten Anleger eine nachhaltige zweistellige Wachstumsrate für weniger als das Dreifache der von der Wall Street für 2022 prognostizierten Umsätze. Das ist günstig, wenn man bedenkt, dass sich die Ausgaben für Versicherungen immer mehr ins Internet verlagern.

3. Northern Star Acquisition

Die dritte unaufhaltsame Small-Cap-Aktie, die langfristig starke Erträge bringen könnte, ist Northern Star Acquisition.

Northern Star Acquisition ist eine Special Purpose Acquisition Company (SPAC), die mit dem auf Hundeprodukte und -dienstleistungen spezialisierten Unternehmen BarkBox in einem Deal mit einem Unternehmenswert von 1,6 Milliarden USD fusionieren will. Unter der Voraussetzung, dass die Aktionäre für den Zusammenschluss stimmen, wird dieser im zweiten Quartal abgeschlossen - und BarkBox geht an die Börse.

BarkBox funktioniert auf mehreren Ebenen. Es ist mindestens 25 Jahre her, dass die Ausgaben für Haustiere in den USA von Jahr zu Jahr gesunken sind. Im letzten Jahr gaben die Besitzer von Haustieren schätzungsweise 99 Milliarden USD aus. Davon über 38 Milliarden USD für Futter und Leckereien. Hunde und Katzen werden von Haustierbesitzern überwiegend als Familienmitglieder betrachtet. Das macht es wahrscheinlicher, dass die Ausgaben für Haustiere weiter steigen werden.

Was BarkBox betrifft, so hat das Unternehmen eine Reihe von Wachstumsmöglichkeiten. Es handelt sich um eine digitale Plattform, die von Daten angetrieben wird. Man hat also nicht mit den hohen Overhead-Kosten für den Betrieb von Einzelhandelsstandorten zu kämpfen. Man verlässt sich zudem auf Analysen, um bestehenden Abonnenten neue Produkte zu empfehlen.

BarkBox ist zudem sehr innovativ. Das Unternehmen hat eine Reihe zusätzlicher Service-/Produktlinien eingeführt, die zu den monatlichen Leckerli- und Spielzeugboxen passen. Dazu gehören Bark Home, das ein Sortiment an Accessoires bietet, und Bark Eats, eine personalisierte, hochwertige Trockennahrung für Hunde.

Dank ca. 1,1 Mio. Abonnenten und einem Umsatzanstieg von 65 % in den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2021 gegenüber dem Vorjahreszeitraum dürfte sich der Börsengang von BarkBox und Northern Star Acquisition lohnen.

The post 3 starke Small-Cap-Aktien, die jetzt ein Kauf sind appeared first on The Motley Fool Deutschland.

Unsere Top Nischenaktie mit Potential zum Technologiestar(Werbung)

Jedes Amazon von morgen fängt mal klein an. Deswegen sind Small Caps so interessant. Unsere Top Small Cap für 2021, von der viele unserer Analysten begeistert sind, bedient einen wichtigen und schnell wachsenden Markt, der in Zeiten von Corona-Präventionen noch wichtiger wird.

Die Zahl an Datenverletzungen und Hacker-Angriffen nimmt immer weiter zu, und sich dagegen zu schützen wird deshalb immer wichtiger. Unsere Top Nischenaktie hilft Firmen bei der Login-Verwaltung und Datensicherheit ihrer Mitarbeiter, egal von wo sie arbeiten.

Das ist besonders wichtig beim Home-Office. Dass hier die Nachfrage enorm ist, zeigt schon das letztjährige Umsatzwachstum von 47 %. In unserem brandneuen Sonderreport nennen wir dir alle Details.

Jetzt hier kostenlos abrufen!(Werbung)

The Motley Fool besitzt und empfiehlt Aktien von Jushi Holdings. Sean Williams besitzt Aktien von Northern Star Acquisition. Dieser Artikel erschien am 20.2.2021 auf Fool.com und wurde für unsere deutschen Leser übersetzt.

Motley Fool Deutschland 2021

Foto: Getty Images

Kurs zu NORTHERN STAR Aktie

  • 0,02 USD
  • -20,00%
23.02.2021, 20:52, FINRA other OTC Issues

onvista Analyzer zu NORTHERN STAR

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.
Weitere Fool.de-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "NORTHERN STAR" wird sich in absehbarer Zeit nicht ändern?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei unveränderten Aktienkursen eine Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten