Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

4 wichtige Dinge bei der Auswahl eines erfolgreichen Investmentfonds

Fool.de
4 wichtige Dinge bei der Auswahl eines erfolgreichen Investmentfonds
Die Football-Trainerlegende Vince Lombardi sagte: „Gewinnen ist nicht alles, es ist das Einzige.“ Er bezog sich auf das Leben auf dem Spielfeld, aber seine Worte gelten ebenso für Investitionen. Die Investoren lieben es, wenn sie das Gefühl haben, eine erfolgreiche Aktie oder einen Investmentfonds gefunden zu haben, und es gibt keine größere Befriedigung als deiner Altersvorsorge beim Wachsen zuzusehen.

Vor vielen Jahren, als ich noch im College war, blätterte ich durch das Wall Street Journal und beobachtete meine noch junge Investition in Janus Worldwide, wie sie sich weiterentwickelte, jeden Tag ein kleines Schrittchen nach oben. Dank der Fondsmanagerin Helen Young Hayes stieg meine Investition. Gewinnen ist wichtig bei Investitionen und es ist sicher besser als die Alternative. Hier erfährst du meine vier Schlüsselkriterien bei der Auswahl eines erfolgreichen Investmentfonds.

1. Bleib dir selbst treu

Gute Investmentfondsmanager wissen, wer sie sind, und halten sich an das, was sie wissen. Probleme entstehen, wenn sich Manager von ihrem Stil abwenden, wie z. B. Value-Investments oder die Konzentration auf Large-Cap- oder Small-Cap-Aktien. Wenn Manager Aktien außerhalb ihres üblichen Bereichs kaufen, nennt man das Style Drift, und hier liegt einer der Gründe, warum die meisten Portfolios bei der Diversifikation scheitern.

Stilabweichungen treten in der Regel auf, wenn ein Manager versucht, die Performance seines Fonds zu steigern. So könnte beispielsweise ein inländischer Large-Cap-Wachstumsfondsmanager Small-Cap-Wachstumswerte kaufen, um die Performance des Fonds zu steigern. Ein Problem für dich als Investor tritt dann auf, wenn du an anderer Stelle in deinem Portfolio einen separaten Small-Cap-Fonds besitzt. Dann bist du möglicherweise diesem Sektor übermäßig ausgesetzt, was das Gesamtrisiko deines Portfolios erhöht. Das zweite offensichtliche Problem bei einem Style Drift ist, dass der Manager möglicherweise Aktien kauft, die er nicht gut kennt. Gute Vermögensverwalter versuchen nicht, eine Scharade zu veranstalten, indem sie vorgeben, etwas zu sein, was sie nicht sind.

Du kannst die Vorgeschichte eines Managers und seiner Stilabweichungen mit Morningstar überprüfen, einem Tool, das den Stil des Managers im Laufe der Zeit gut darstellt. Wenn du dort wenig Konsistenz siehst und keine Kohärenz erkennen kannst, dann sei besorgt.

2. Befindet sich dein Fonds im Marketing oder im Anlagegeschäft?

Einige Investmentfondsunternehmen sind sich nicht sicher, in welchem Geschäft sie tätig sind. Bestimmte Unternehmen geben viel Geld für Marketing aus und sind in der Regel nicht im Investmentmanagementgeschäft, sondern im Investmentfondsmarketing tätig.

Der verstorbene Gründer von Vanguard, Jack Bogle, warnte im Buch „Don’t Count on It“ vor solchen Institutionen und zeigte, dass Fondsunternehmen, die viele Investmentfonds anbieten, üblicherweise unterdurchschnittlich abschneiden, während Unternehmen mit nur wenigen Fonds die besten Leistungen erbringen. Im Durchschnitt wenden Investmentunternehmen mit vielen Fonds viel Zeit und Geld für Marketing auf, was bedeutet, dass sie mehr Gebühren erheben müssen, was die Performance beeinträchtigt.

Bogle wusste ein oder zwei Dinge über Investmentfonds und er erteilte den Rat, die Gebühren niedrig zu halten. Wenn du dich an Fondsfamilien mit niedrigen Gebühren wie Dodge and Cox, T. Rowe Price und Vanguard hältst, kannst du vermarktete Fonds mit hohen Gebühren meiden. Fonds mit einer Kostenquote von mehr als 1 % gelten als Hochgebührenfonds. Hohe Gebühren sind eine Hürde für Manager, die sie überwinden müssen, und sie fressen dir die Rendite weg. Im Bereich der Investmentfonds gibt es viele unterschiedlich klingende Namen für Gebühren - achte darauf, den Prospekt auf die Kostenquote hin zu überprüfen.

3. Erfahrung

Wenn du dein Geld jemandem übergibst, solltest du sicherstellen, dass das nicht sein erstes Rodeo auf den Märkten ist.

Natürlich solltest du keinen Neuling oder Hochschulabsolventen beauftragen, aber Erfahrung wird nicht nur davon bestimmt, wie lange jemand das Geld anderer Leute investiert hat. Berücksichtige auch seine Erfahrung im Sektor oder Stil des Fonds. Wenn ein internationaler Large-Cap-Fondsmanager der neue Manager deines Emerging-Markets-Fonds ist, sollte das ein Stirnrunzeln bei dir hervorrufen. Suche einen Fondsmanager, der ein erfahrener Experte im Stil des Fonds ist, nicht ein Alleskönner, sondern ein Meister in seinem kleinen Bereich. Wenn du jemanden bezahlen willst, der dein Geld verwaltet, anstatt nur den Index nachzubilden, sollte er eine Wissensdatenbank haben, die deinem Geld einen Vorteil auf dem Markt verschafft.

4. Leistung

Am Ende des Tages hängt alles von der Leistung ab. Wenn du einen Gewinnerinvestmentfonds mit einem intelligenten Manager hast, werden alle anderen Punkte hinfällig.

Die meisten Fonds durchlaufen Perioden von Outperformance und Underperformance, was bei aktivem Management zu erwarten ist, da Manager Wetten abschließen, um Outperformance zu erzielen. Manchmal zahlen sie sich im großen Stil aus und manchmal scheitern sie spektakulär.

Wenn du die Performance betrachtest, mache einen Bogen um Fonds, die über drei, fünf oder zehn Jahre hinweg Probleme haben, ihren Index zu schlagen. Das ist ein ausreichender Zeitrahmen, um zu beurteilen, ob ein Manager sein Geld wert ist oder nicht. Fondsmanager übertreffen nicht immer ihren Index - und das ist in Ordnung, da sie Wetten abschließen, deren Entwicklung Zeit in Anspruch nehmen kann. Der Schlüssel ist, nicht für immer bei einem Verliererfonds zu bleiben - dann wirst du besser dran sein, den Index zu besitzen, indem du in einen günstigen ETF investierst. Die gute Nachricht ist, dass du, sobald du einen Fonds ausgewählt hast, der alle vier hier genannten Kriterien erfüllt, deine Aktien nicht dauernd neu bewerten musst, sondern dich einfach zurücklehnen und ihn jährlich überprüfen lassen kannst.

Man sagt, dass Football ein Spiel um Zentimeter ist, ein Spiel, in dem ein Pass hier oder ein Strafstoß dort ein Spiel gewinnen oder verlieren kann. Das Gleiche gilt für Investitionen in Investmentfonds. Die Fehlerquote ist gering, die Einsätze sind hoch und du musst alles tun, was du kannst, um deine Gewinnchancen zu erhöhen.

Der größte Rentenfehler

Träumst du von einem wunderschönen Ruhestand? Warum auch nicht - nach all der harten Arbeit verdienst du das. Doch für viele könnte sich dieser Traum nicht verwirklichen, wenn sie diesen Rentenfehler machen. Ob du bereits mittendrin steckst, kurz davor stehst oder noch Jahrzehnte bis zum Ruhestand hast, unseren neuen Sonderbericht solltest du unbedingt lesen. Derzeit kannst du dir eine kostenlose Kopie sichern.

Von Michael Aloi


Titelfoto: Phongphan / Shutterstock.com

Kurs zu VINCE HOLDING CORP. Aktie

  • 12,83 USD
  • -0,54%
25.04.2019, 22:02, NYSE

onvista Analyzer zu VINCE HOLDING CORP.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "VINCE HOLDING CORP." wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten