76.414 neue Fälle - Corona-Virus verbreitet sich immer schneller

Reuters

Berlin (Reuters) - Die Corona-Pandemie breitet sich in Deutschland trotz verhängter Beschränkungen immer schneller aus.

76.414 neue Fälle - Corona-Virus verbreitet sich immer schneller

Das Robert-Koch-Institut (RKI) verzeichnete am Freitag erneut Höchstwerte sowohl bei den Neuinfektionen als auch bei der Sieben-Tage-Inzidenz. Das RKI registrierte 76.414 neue Ansteckungsfälle binnen 24 Stunden. Das sind 23.444 mehr als am Freitag vor einer Woche, als 52.970 Neuinfektionen gemeldet wurden. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg weiter auf 438,2 von 419,7 am Vortag. Der Wert gibt an, wie viele Menschen je 100.000 Einwohner sich in den vergangenen sieben Tagen mit dem Coronavirus angesteckt haben. 357 weitere Menschen starben mit oder an dem Coronavirus, insgesamt sind es nun 100.476. Bislang fielen mehr als 5,65 Millionen Corona-Tests positiv aus.

Sehr hohe Infektionszahlen gibt es weiter vor allem im Süden und Osten Deutschlands. In Sachsen stieg die Inzidenz deutlich auf 1192,8. Dann folgen Thüringen mit 805,7 und Sachsen-Anhalt mit 686,6. Brandenburg verzeichnet einen Wert von 663,6 und Bayern von 652,5. In allen fünf Ländern ist die Impfquote unterdurchschnittlich. Die niedrigste Inzidenz gibt es weiter in Schleswig-Holstein, wo der Wert mit 152,8 stabil blieb. Der Landkreis Erzgebirgskreis weist nun eine Inzidenz von 2006,2 auf. Bundesweit gibt es nur noch fünf Landkreise, die einen Wert unter 100 haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu CITIGROUP-INDIKATION DAX Index

  • 15.124,22 Pkt.
  • -1,28%
30.11.2021, 21:59, Citi Indikation
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf DAX (151.912)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" bleibt annähernd gleich?

Mit Discount-Zertifikaten können Sie auch bei stagnierenden "DAX" Kursen eine positive Rendite erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Discount-Zertifikaten