ABB schließt Stromnetz-Verkauf ab und peilt Aktienrückkauf an

Reuters

Zürich (Reuters) - Der Elektrotechnikkonzern ABB hat den Verkauf des Stromnetzgeschäfts an die japanische Hitachi abgeschlossen.

ABB schließt Stromnetz-Verkauf ab und peilt Aktienrückkauf an

Die Nettoerlöse des Deals von bis zu 7,8 Milliarden Dollar sollen wie geplant an die Aktionäre ausgeschüttet werden, wie das Schweizer Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Nach Bekanntgabe der Ergebnisse für das zweite Quartal wolle ABB zunächst ein Programm zum Rückkauf von zehn Prozent des ausgegebenen Aktienkapitals starten. Dies entspreche rund 180 Millionen Aktien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu SMI Index

  • 10.280,00 Pkt.
  • +1,03%
10.07.2020, 23:14, Deutsche Bank Indikation

Weitere Werte aus dem Artikel

Nikkei n.a.n.a.
Weitere Reuters-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf SMI (1.755)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "SMI" fällt?

Mit Put Knock-Out Zertifikaten können Sie von fallenden Index-Kursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten