Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AbbVie weitet sein Aktienrückkaufprogramm aus

mydividends

Der amerikanische Pharmakonzern AbbVie Inc. (ISIN: US00287Y1091, NYSE: ABBV) wird sein Aktienrückkaufprogramm um 5 Mrd. US-Dollar ausbauen, wie am Donnerstag berichtet wurde. Das Programm hat keine Laufzeitbegrenzung.

In den ersten 9 Monaten des Fiskaljahres 2018 erzielte der Konzern einen Umsatz von 24,45 Mrd. US-Dollar (Vorjahr: 20,48 Mrd. US-Dollar), wie am 2. November berichtet wurde. Der Ertrag je Aktie betrug 4,79 US-Dollar (Vorjahr: 3,27 US-Dollar). Auf bereinigter Basis lag der Ertrag bei 6,01 US-Dollar (Vorjahr: 4,11 US-Dollar). Für das gesamte Fiskaljahr 2018 wird ein Ertrag (GAAP) von 6,43 bis 6,45 US-Dollar prognostiziert. Der bereinigte Ertrag je Aktie wird in einer Spanne von 7,90 bis 7,92 US-Dollar erwartet.

Im Oktober 2011 gab Abbott Laboratories die Aufteilung in zwei separate Unternehmen bekannt. Das Listing von AbbVie an der Börse startete am 2. Januar 2013. AbbVie ist in der Entwicklung von Medikamenten zur Behandlung von Hepatitis C, Erkrankungen des zentralen Nervensystems, Krebs und Erkrankungen des Immunsystems aktiv.

Die Aktie liegt seit Anfang des Jahres 2018 an der Wall Street mit 9,31 Prozent im Minus und die aktuelle Marktkapitalisierung liegt bei 131,9 Mrd. US-Dollar (Stand: 13. Dezember 2018).

Redaktion MyDividends.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ABBVIE INC. Aktie

  • 80,67 USD
  • -0,17%
20.03.2019, 20:21, NYSE

onvista Analyzer zu ABBVIE INC.

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Zugehörige Derivate auf ABBVIE INC. (172)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten