Acme gibt Dividende bekannt

mydividends

Der amerikanische Hersteller von Schneidegeräten, Acme United Corporation (ISIN: US0048161048, NYSE: ACU), wird eine Quartalsdividende in Höhe von 12 US-Cents je Aktie auszahlen. Investoren erhalten die nächste Auszahlung am 27. April 2020 (Record date: 6. April 2020).

Auf das Jahr gerechnet werden 0,48 US-Dollar ausgeschüttet. Das entspricht beim aktuellen Börsenkurs von 19,43 US-Dollar (Stand: 26. März 2020) einer Dividendenrendite von 2,47 Prozent. Im vierten Quartal des Fiskaljahres 2019 erzielte das Unternehmen einen Umsatz von 33,87 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 31,13 Mio. US-Dollar). Im Gesamtjahr 2019 betrug der Umsatz 142,46 Mio. US-Dollar (Vorjahr: 137,32 Mio. US-Dollar).

Die Gründung des Unternehmens erfolgte bereits im Jahr 1867 durch den deutschen Auswanderer Leo Renz, der sich auf die Herstellung von Scheren spezialisierte. Heute ist Acme ein Produzent von Büroartikeln und Schneidegeräten. Zu den Kunden der Marken Westcott, Clauss, PhysiciansCare und Camillus zählen Firmen wie Staples, Office Depot, Wal-Mart oder auch Walgreens.

Seit Jahresanfang 2020 liegt die Aktie an der Wall Street mit 18,54 Prozent im Minus. Die Marktkapitalisierung von Acme beträgt aktuell 65,1 Mio. US-Dollar (Stand: 26. März 2020).

Saskia Haaker, Redaktion MyDividends.de

Kurs zu Wal-Mart Aktie

  • 109,58 USD
  • -0,21%
27.03.2020, 21:10, NYSE

onvista Analyzer zu Wal-Mart

Wal-Mart auf übergewichten gestuft
kaufen
2
halten
3
verkaufen
0
40% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 98,08 €.
alle Analysen zu Wal-Mart
Weitere mydividends-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf Wal-Mart (905)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "Wal-Mart" wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten