Adler Group: UBS spricht Verkaufsempfehlung aus und setzt die Aktie unter Druck

onvista
Adler Group: UBS spricht Verkaufsempfehlung aus und setzt die Aktie unter Druck

Die Adler Group hatte es im vergangenen Jahr nicht leicht und auch das neue Jahr startet bisher unter schlechten Vorzeichen. Die Großbank UBS hat im heutigen Handel den Druck auf die Papiere mit einer Verkaufsempfehlung erhöht. Die Aktie ist im Tief um 5 Prozent gefallen, derzeit notiert sie noch mit einem Minus von etwa 3 Prozent bei einem Wert von 26 Euro.

Die aus der Fusion von Ado Properties und Adler Real Estate hervor gegangenen Aktien setzen ihre bisherige Schwäche im Börsenjahr 2021 damit fort. 2020 hatten sie bei 29 Euro beendet, ein kurzer Ausflug über diese Marke zu Jahresbeginn endete aber schnell mit Gewinnmitnahmen in den vergangenen Tagen.

Auch wenn Analyst Charles Boissiervon der UBS seine Gewinnprognose für den Immobilienkonzern erhöht, begründete er das neue Anlagevotum mit der zuletzt überdurchschnittlichen Kursentwicklung. Seit dem Zwischentief Ende Oktober hatten die Aktien um mehr als 40 Prozent zugelegt. Der europäischen Immobilien-Branchenindex kommt in der gleichen Zeit auf ein Plus von rund 17 Prozent.

onvista/dpa-AFX

Titelfoto: JMiks / Shutterstock.com

onvista-Ratgeber: Richtig in Gold anlegen: Die besten Tipps für Ihren Goldkauf

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu UBS GROUP AG Aktie

  • 13,46 CHF
  • -0,44%
15.01.2021, 17:31, SIX Swiss Exchange

onvista Analyzer zu UBS GROUP AG

UBS GROUP AG auf übergewichten gestuft
kaufen
26
halten
10
verkaufen
6
61% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 15,13 €.
alle Analysen zu UBS GROUP AG
Weitere onvista-News
alle Artikel anzeigen

Zugehörige Derivate auf UBS GROUP AG (1.329)

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten