Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

ADO Properties: Gespräche über möglichen Verkauf von Immobilien

dpa-AFX

BERLIN (dpa-AFX) - Der Immobilienkonzern Ado Properties hat Gespräche über einen möglichen Verkauf von Immobilien bestätigt. Dabei gehe es um rund 5800 Wohneinheiten sowie zugehörige Gewerbeeinheiten und Stellplätze, teilte die im SDax notierte Gesellschaft am Montag in Berlin mit, ohne weitere Einzelheiten zu nennen. Es sei eine unverbindliche Absichtserklärung abgeschlossen worden. In dieser seien die Grundlagen für die Gespräche dargestellt. Eine mögliche Transaktion sei jedoch von verschiedenen Punkten, die noch zu vereinbaren seien, sowie verschiedenen erforderlichen Genehmigungen abhängig. Dazu zähle unter anderem der Abschluss eines endgültigen Anteilskaufvertrags. Die Ado-Aktien legten im nachbörslichen Handel im Vergleich zum Schlusskurs am Montag um mehr als drei Prozent zu./jha/gl

Das könnte Sie auch interessieren

Kurs zu ADO PROPERTIES S.A. Aktie

  • 39,20 EUR
  • -0,35%
18.10.2019, 17:35, Xetra

onvista Analyzer zu ADO PROPERTIES S.A.

ADO PROPERTIES S.A. auf übergewichten gestuft
kaufen
25
halten
11
verkaufen
0
69% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen steigenden Aktienkurs von durchschnittlich 39,24 €.
alle Analysen zu ADO PROPERTIES S.A.

Zugehörige Derivate auf ADO PROPERTIES... (35)

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs von "ADO PROPERTIES S.A." wird nur moderat steigen?

Mit Call Knock-Out-Zertifikaten können Sie überproportional von steigenden Aktienkursen profitieren.

Erfahren Sie mehr zu Knock-Out-Zertifikaten