AfD beschließt Programm für Bundestagswahl - Absage an EU

dpa-AFX

DRESDEN (dpa-AFX) - Die AfD hat nach stundenlanger Debatte ihr Programm für die Bundestagswahl am 26. September einstimmig beschlossen. Für den mit vielen Änderungen versehenen Leitantrag stimmten am Sonntag in der Dresdner Messe noch etwa 400 anwesende Delegierte, am Samstag hatten noch rund 570 teilgenommen. In dem Leitantrag erteilt die AfD unter anderem der EU eine Absage und spricht sich für einen Austritt Deutschlands aus der Europäischen Union und die Gründung einer neuen europäischen Wirtschafts- und Interessengemeinschaft aus. Beim Thema Migration will die AfD unter anderem die Einwanderung einschränken und keinen Familiennachzug bei Flüchtlingen zulassen./abc/DP/mis

Weitere News

weitere News

Leider wurden keine News gefunden.

Weitere dpa-AFX-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie glauben, der Kurs des "DAX" steigt?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie an steigenden Index-Kursen teilhaben.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten