AGROB Immobilien: Vermietungsquote von 99 Prozent

GBC

Nach Darstellung der Analysten Matthias Greiffenberger und Cosmin Filker von GBC hat die AGROB Immobilien AG im Geschäftsjahr 2019 (per 31.12.) mit einem Umsatz von knapp 11 Mio. Euro das Vorjahresniveau nahezu erreicht, ist beim Jahresüberschuss überwiegend wegen der zahlreichen Modernisierungsmaßnahmen aber unter dem Vorjahreswert geblieben. Aufgrund des mittel- bis langfristigen Potenzials erhöhen die Analysten in der Folge das Kursziel und erneuern das positive Votum.

Nach Analystenaussage habe sich der Jahresüberschuss leicht auf 2,09 Mio. Euro (GJ 2018: 2,45 Mio. Euro) reduziert, jedoch über der Guidance von 1,8 bis 2,0 Mio. Euro und über den Prognosen von GBC (1,99 Mio. Euro) gelegen. Hintergrund dieser Entwicklung seien Sonderkosten im Zuge des Wechsels des Hauptaktionärs und für zahlreiche Modernisierungsmaßnahmen gewesen. Die Guidance des Unternehmens für das Geschäftsjahr 2020 liege bei einem Umsatz von 10,80 bis 11,10 Mio. Euro und einem Jahresüberschuss von 1,80 bis 2,00 Mio. Euro. Darauf aufbauend erwarte das Analystenteam Umsätze von 11,00 Mio. Euro im Jahr 2020 und 11,11 Mio. Euro im Jahr 2021.

Nach Aussage der Analysten habe das Unternehmen für die Finanzierung von Neubauprojekten die Hälfte des Jahresüberschusses in andere Gewinnrücklagen eingestellt. Für das abgelaufene Geschäftsjahr 2019 werde der Hauptversammlung eine Dividende von 0,03 Euro je Stamm- und 0,08 Euro je Vorzugsaktie vorgeschlagen. Die Modernisierungsmaßnahme solle im Geschäftsjahr 2020 abgeschlossen und zudem das Neubauvorhaben angegangen werden. Hierdurch entstehe ein weiterer Aufwand, so dass das Analystenteam von einem Jahresüberschuss von 1,94 Mio. Euro für 2020 und 2,01 Mio. Euro für 2021 ausgehe. Durch den deutlichen Umsatzsprung, welcher durch das Neubauvorhaben ab dem Geschäftsjahr 2024 erzielt werden solle, habe GBC die mittel- und langfristigen Prognosen angepasst. Auf Basis ihres DCF-Modells ermitteln die Analysten einen neuen fairen Wert von 36,33 Euro je Aktie (zuvor 34,40 Euro) und erneuern das Rating „Kaufen“.

(Quelle: Aktien-Global-Researchguide, 14.05.2020, 10:45 Uhr)

Bitte beachten Sie unseren Disclaimer zur Identität des Weitergebenden und zu möglichen Interessenskonflikten: http://www.aktien-global.de/impressum/

Hinweise nach Vorgaben der Delegierten Verordnung (EU) 2016/958

Die dieser Zusammenfassung zugrundeliegende Finanzanalyse wurde von der GBC AG am 12.05.2020 um 18:04 Uhr fertiggestellt und am 14.05.2020 um 09:30 Uhr erstmals veröffentlicht.

Sie kann unter der folgenden Adresse eingesehen werden: http://www.more-ir.de/d/20767.pdf

Die mit dem Ausgangsdokument verbundene Offenlegung der Interessenkonflikte findet sich im Anhang / Disclaimer des Dokuments.

AGROB Immobilien AG - ISIN: DE0005019004

Kurs zu AGROB IMMOBILIEN AG Aktie

  • 28,80 EUR
  • 0,00%
07.08.2020, 08:02, München

onvista Analyzer zu AGROB IMMOBILIEN AG

AGROB IMMOBILIEN AG auf kaufen gestuft
kaufen
1
halten
0
verkaufen
0
0% der Analysen der letzten 6 Monate prognostizieren einen gleichbleibenden Aktienkurs von durchschnittlich 28,60 €.
alle Analysen zu AGROB IMMOBILIEN AG
Weitere GBC-News
alle Artikel anzeigen

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten