Für einen optimalen Ausdruck erlauben Sie bitte den Druck von Hintergrundfarben und -bildern

AIRBUS bald dreistellig?!

GodmodeTrader

Airbus SE - WKN: 938914 - ISIN: NL0000235190 - Kurs: 97,050 € (XETRA)

Nach anfänglichen Schwierigkeiten konnten sich die Käufer in Airbus im Februar an der Unterstützung bei 82,25 EUR nicht nur zu Wort melden, sondern das Ruder übernehmen. Befeuert durch die Quartalszahlen am 15. Februar schossen die Kurse im Rahmen einer neuen Kaufwelle bis auf ein aktuelles Hoch bei 99,97 EUR. In den folgenden Tagen kam es zu einer Konsolidierung, bei der sich die Aktie einerseits auf relativ hohem Niveau hielt, andererseits aber Schwierigkeiten hatte, neue Hochs zu erreichen.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

Im Grunde arbeitete man damit das ursprünglich anvisierte Szenario (siehe hier) wie erwartet ab. Zum Glück für die Käufer gab es dabei noch keine Topformationen. Damit besteht oberhalb von 93 EUR eine gute Chance, auch den dreistelligen Kursbereich noch zu erreichen. In diese Kerbe haut auch die Interpretation der aktuellen Konsolidierung als symmetrisches Dreieck.

Sollte es hingegen zu einem Ausbruch nach unten kommen, würde sich vor allen Dingen kurzfristig eine bärische Basis zeigen. Sofern hierbei aber keine Dynamik aufkommt, wird tendenziell weiter davon ausgegangen, dass es sich nur um eine Korrektur im Bullenmarkt handelt. Diese könnte sich zwar noch in den Bereich von 90 EUR oder auch darunter ausdehnen, übergeordnet aber bestünde die Möglichkeit am Ende doch noch bullisch durchzustarten. Dies wird dann jedoch zu gegebener Zeit genauer analysiert werden müssen.

Airbus AktieBörseGo AG 2018 - Autor: Rene Berteit, Technischer Analyst und Tradingcoach)

Das könnte Sie auch interessieren
Anzeige
Expertenprofil
GodmodeTrader

Hermann Kutzer ist der dienstälteste journalistische Finanzmarktbeobachter in Deutschland: Seit mittlerweile 49 Jahren beobachtet er die nationalen Börsen und internationalen Wertpapier- und Rohstoffmärkte. Davon war er gut drei Jahrzehnte lang für die Verlagsgruppe Handelsblatt tätig, zuletzt als Chefredakteur des Monatsmagazins „DMEuro“.

Seit 2007 bietet der Routinier seine Erfahrung freiberuflich an: Analysen und Kolumnen, TV-Kommentare, Vorträge, Moderationen und Kommunikationsberatung. Nach seinem Hörbuch „Verstehen Sie Börse!“ (Finanzbuch Verlag, 2008) erschien im Frühjahr 2012 als Kutzers Manifest im Börsenbuchverlag „Vom Raubtierkapitalismus zur Planwirtschaft?“ Zu seinem umfangreichen Web-Auftritt gehört seit einiger Zeit „Kutzers Marktplatz“ mit Beiträgen über die unterschiedlichsten Anlagemöglichkeiten. Außerdem ist im Frühjahr 2013 der neue Internet-Kanal KUTZER-TV auf Sendung gegangen.

Der Journalist und Publizist engagiert sich seit Jahrzehnten für die privaten Anleger und in diesem Zusammenhang für die Weiterentwicklung der Aktienkultur. Er betrachtet es als seine vorrangige Aufgabe, die Vermittlung von Wissen über die Zusammenhänge des Sparens und Anlegens zu unterstützen. Dabei ist der „Marktmensch“ ein bekennender Marktwirtschaftler, der mit großer Skepsis die zunehmende Regulierung der Märkte durch die Politik auf nationaler und europäischer Ebene betrachtet.

Kurs zu AIRBUS Aktie

  • 102,00 EUR
  • 0,00%
01.11.2017, 10:30, Euronext Paris
Knock-Out Put auf AIRBUS

Passende Knock-Out Put auf AIRBUS gibt es im Derivate-Finder.

Allein maßgeblich sind der Basisprospekt und die endgültigen Bedingungen. Alle Produktunterlagen unter www.onemarkets.de.

onvista Analyzer zu AIRBUS

Für diesen Zeitraum wurden keine Analysen gefunden.

Derivate-Wissen

Sie möchten auch bei stagnierenden Aktienkursen Gewinne realisieren?

Mit Bonus-Zertifikaten können Sie hohe Renditen auch bei unveränderten Aktienkursen erzielen.

Erfahren Sie mehr zu Bonus-Zertifikaten